Naturkosmetik

Olivenöl für geschmeidige Hände

published: 05.02.2011

Olivenöl bekommst Du günstig in jedem Supermarkt (Foto: Public Address)Olivenöl bekommst Du günstig in jedem Supermarkt (Foto: Public Address)

Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch schön! Das glaubst du nicht, dann solltest du schnell die Bio-Beauty-Tipps ausprobieren, die Scoolz und die Techniker Krankenkasse für dich zusammengestellt haben. Hier erfährst du beispielsweise, wie dir der Saft einer Zitrone zu schönen Nägeln verhilft oder warum Kamille gut für deine Gesichtshaut ist.
Denn es mag zwar simpel klingen, aber die besten Schönheitstipps liefert uns nach wie vor die Natur.

Handpflege Olivenöl

Das brauchst du:
Eine Tasse Olivenöl und ein paar leichte Baumwollhandschuhe brauchst du für diese Beauty-Behandlung.

Und so geht's:
Gieße Olivenöl in eine Tasse und erwärme es leicht (handwarm). Trage das Öl dann auf und massiere es vorsichtig ein. Ziehe nun die Baumwollhandschuhe über und lass das Olivenöl über Nacht einwirken.

Gesichtsmaske Aloe Vera

Das brauchst du:
Für diese feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske benötigst du lediglich ein Blatt einer Aloe Vera Pflanze (für eine Jungpflanze zahlst du zwischen drei und sechs Euro).

Und so geht's:
Schneide ein bereits wenig älteres Blatt möglichst weit unten an der Sprossachse ab und schäle es. Du wirst sehen, dass eine gelartige Masse austritt. Diese trägst du nun einfach direkt auf die Haut auf und lässt sie trocknen.

Haarspülung Rosmarin

Das brauchst du:
Diese Spülung aus 50g Rosmarinblättern fördert die Durchblutung der Kopfhaut und hilft gegen Schuppen.

Und so geht's:Setze die Blätter in einem Liter kochendem Wasser an und koche sie kurz zugedeckt auf. Anschließend lässt du das Ganze 30 Minuten abgedeckt ziehen. Abseihen und das abgekühlte Wasser dann nach der Haarwäsche als Spülung verwenden.

[TK]

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung