Berufsbildung

Revolverheld und Scoolz suchen "Komplizen"

published: 03.07.2011

Kristoffer Hünecke (Mitte) von Revolverheld lud bei der letzten Staffel zur Besichtigung ins Tonstudio (Foto: Die Komplizen)Kristoffer Hünecke (Mitte) von Revolverheld lud bei der letzten Staffel zur Besichtigung ins Tonstudio (Foto: Die Komplizen)

Du bist bald mit der Schule fertig und hast noch keinen Plan für die Zukunft? Oder du hast schon Berufs-Ideen und kannst dich einfach nicht entscheiden? Dann nimm doch am Mentoring-Programm von Die Komplizen teil. Scoolz und Revolverheld, die als prominente Schirmherren in Hamburg dabei sind, suchen für die zweite Runde des Berufsbildungsprogramms noch Schülerinnen und Schüler.

Insgesamt 40 Plätze stehen dieses Jahr in der Hansestadt zur Verfügung. Die Teilnehmer werden dann ein Schuljahr lang von jungen Berufstätigen, den Mentoren, bei ihrer Berufsfindung unterstützt und erhalten Einblick in ihren Berufsalltag. So kannst du dich durch monatliche Gespräche mit deinem Mentor in deinem Wunsch-Berufsmarkt orientieren und die Entscheidung für deine berufliche Zukunft selbst fällen. Außerdem kannst du an bis zu zehn Arbeitsplatzbesichtigungen, Workshops und Netzwerktreffen teilnehmen.

Nur deine Motivation zählt

Du kannst mitmachen, wenn du in die 10., 11. oder 12. Klasse einer Hamburger Schule gehst. Dabei kommt es nicht auf deine Noten, deinen familiären Hintergrund oder deine Talente an. Wichtig ist nur, dass du motiviert bist und unbedingt etwas über deine berufliche Zukunft herausfinden möchtest. Deshalb sind die ersten 40 Schülerinnen und Schüler, die sich hier für das Programm angemeldet haben und als erste ihre vollständigen Unterlagen im Hamburger Büro der Komplizen abgegeben haben, im Mentoring-Programm dabei. Gib einfach deinen Wunschberuf an. Die Komplizen suchen dir dann einen Mentor, der in genau diesem Umfeld arbeitet und gut zu dir passt.

Der Anmeldeschluss ist der 10. Juli. Der Startschuss für die neue Staffel fällt dann Ende August/Anfang September. Bis dahin werden die Teilnehmer noch speziell geschult und lernen ihre Mentoren kennen.

Schwerpunkte Green Business und Medien

In Hamburg, das in diesem Jahr die Umwelthauptstadt Europas ist, stehen neben den Schirmherren Revolverheld, die mit Gitarrist Kristoffer letztes Jahr noch selbst als Mentor dabei waren, bereits einige Unternehmen als Partner fest. Viele von ihnen, wie die Werbeagentur weigertpirouzwolf, das Deutsche Schauspielhaus, die Green Music Initiative sowie die Unternehmen LemonAid, Viva con Agua Wasser GmbH, Biobob und Avocado Store kommen aus dem so genannten Green-Business-Bereich und setzen sich mit Themen wie Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung auseinander. Über die Arbeitsplatzbesichtigungen dort kannst du so einen Einblick in diesen Bereich bekommen.

Außerdem sind in Hamburg viele Medienunternehmen angesiedelt. Auch hier bieten die Komplizen mit Partnern wie Scoolz.de, der "Hamburger Morgenpost", dem Stadtmagazin "Prinz", dem NDR und Wirtschaftsmagazin "enorm" Möglichkeiten zur Berufsorientierung.

[PA]

Amazon

Links

www.die-komplizen.org
www.revolverheld.net

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung