Beachvolleyball

Olympiasieger nur auf Platz vier

published: 28.08.2012

Die Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann (blaue Trikots) erreichten in Timmendorf nur Platz vier (Foto: Public Address) Die Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann (blaue Trikots) erreichten in Timmendorf nur Platz vier (Foto: Public Address)

Unikosmos war bei den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Beim Finale der smart beach tour wollten den Olympia-Gewinnern Julius Brink und Jonas Reckermann beim erfolgreichen Baggern und Pritschen zuschauen. Doch das Gold-Duo landete überraschend nur auf dem vierten Platz.

Wegen einer Rückenverletzung war Brink körperlich nicht auf der Höhe. Die Titelverteidiger verloren das Halbfinale 0:2 (19:21, 14:21) gegen Eric Koreng und Alex Walkenhorst. Die Bezwinger der Olympia-Sieger unterlagen anschließend im Endspiel Jonathan Erdmann und Kay Matysik mit 0:2 (23:25, 16:21).

Neben den sportlichen Wettkämpfen ging es aber auch um ein ernstes Thema: Die Techniker Krankenkasse betrieb mit Ihrem Experten Bruno Kollhorst Aufklärung zum Thema Organspende.

Vom 24. bis 26. August 2012 kämpften insgesamt 16 Frauen- und 16 Männerteams in der Ahmann-Hager Arena um den Titel.

Unikosmos bei den Deutschen Beachvolleyball Meisterschaften

Unikosmos



[PA]

ANZEIGE

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung