Neues Album

"Mala" von Devendra Banhart

published: 19.03.2013

Vor seinem Plattenvertrag verdiente Devendra Banhart als Straßenmusiker in San Francisco sein Geld  (Foto: Warner Music) Vor seinem Plattenvertrag verdiente Devendra Banhart als Straßenmusiker in San Francisco sein Geld (Foto: Warner Music)

Der neue Longplayer von Kritikerliebling Devendra Banhart ist gerade erschienen. Der Singer/Songwriter, der in Venezuela und Los Angeles aufwuchs und jetzt in New York wohnt, nannte das Album "Mala". Es ist wieder von psychedelischen und Folk-Einflüssen durchsetzt und stellt sein Labeldebüt bei Nonesuch Records dar. Banhart produzierte die CD zusammen mit seinem Gitarristen Noah Georgeson.

Nach seinem hochgelobten Werk "What Will We Be" wird "Mala" mit Spannung erwartet. Banharts Debüt "Oh Me Oh My... The Way The Day Goes By the Sun Is Setting Dogs Are Dreaming Lovesongs of the Christmas Spirit" erschien 2002. Die Sammlung enthielt Aufnahmen, die er ursprünglich nur für sich selber gemacht hatte.

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung