Mit ihrem Debütalbum stand Zaz schon an der Spitze der deutschen iTunes-Charts  (Foto: Sony Music Deutschland/Yann Orhan)Profi-Fußballer David Beckham beendet zum Ende der Saison 2012/13 sein Karriere (Foto: Public Address)Im Video erfährst du, wie du das Jahresabo von "EatSmarter!" gewinnen kannst (Screenshot: Techniker Krankenkasse)Unikosmos zeigt dir PSYs Video zu "Gentleman" (Foto: Universal)Carolin und Daniel von Glasperlenspiel verkünden die Gewinner des Jugendwettbewerbs 361 Grad Respekt (Foto: Public Address)Verlosung beendet! (Foto: EUROPA)In seinen Liedern setzt sich Xavier Naidoo mit Fremdenhass und Gewalt auseinander (Foto: Public Address)

Spielshow

"KiKa Live Party Check" startet

published: 27.05.2013

KiKa-Moderator Ben moderiert den "KiKa Live Party Check" (Foto: ZDF/Manfred H. Vogel)KiKa-Moderator Ben moderiert den "KiKa Live Party Check" (Foto: ZDF/Manfred H. Vogel)

Vom 27. Mai bis 6. Juni läuft bei KiKa, immer montags bis donnerstags, um 20:00 Uhr, die zweite Staffel der Spielshow "KiKa Live Party Check". In acht neuen Folgen lernen sich 48 Teenager aus Berlin, München, Köln, Bayern, Brandenburg, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Hessen und Schleswig-Holstein kennen. In einer coolen Berliner Partylocation treffen die Mädchen und Jungs das erste Mal aufeinander. Für die passende Stimmung sorgt DJ Ike mit seinen Party-Beats.

Sympathiefaktor

In mehreren Spielrunden treten in jeder Sendung drei Jungs und drei Mädchen gegeneinander an und sammeln Punkte. Dabei sind die gegenseitige Sympathie und ob die Herzen im Gleichklang schlagen, die entscheidenden Faktoren. Denn die Person, die bei den Spielen, Quizfragen und Einschätzungen rund ums Flirten, Chatten und Kennenlernen die meisten Punkte kassiert, darf sich aussuchen, mit welchem Kandidaten des anderen Geschlechts der Gewinn geteilt wird. Besteht die Sympathie zwischen den beiden Gewinnern auf beiden Seiten, verdoppelt sich der Gewinn sogar.

[PA]

Links

"KiKa Live Party Check" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung