Kino-Tipp

"Alita: Battle Angel"

published: 12.02.2019

Cyborg Alita muss für ihre neue Heimat kämpfen (Foto: 2018 Twentieth Century Fox) Cyborg Alita muss für ihre neue Heimat kämpfen (Foto: 2018 Twentieth Century Fox)

Die grandiosen Filmemacher James Cameron ("Avatar") und Robert Rodriguez ("Sin City") haben sich zusammengetan. Herausgekommen ist ein epischer Abenteuer-Spaß über Hoffnung und Selbstbestimmung. "Alita: Battle Angel" heißt der Action-Abenteuerfilm, der am 14. Februar 2019 in die deutschen Kinos kommt. Regie führte Robert Rodriguez nach einem Drehbuch von James Cameron und Laeta Kalogridis. Es handelt sich um eine Verfilmung des Mangas "Battle Angel Alita" von Yukito Kishiro.

ALITA: BATTLE ANGEL Finaler Trailer German Deutsch (2019)


Der Film spielt in einer fernen Zukunft: Der Arzt Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz) lebt in der düsteren und brutalen Stadt Iron City. Eines Tages findet er den Kopf eines weiblichen Cyborgs auf dem Schrottplatz. Der mitfühlende Arzt erkennt, dass sich hinter der leeren Cyborg-Hülle das Herz und die Seele einer jungen Frau mit einer außergewöhnlichen Vergangenheit verbergen. Er baut ihr einen neuen Körper und zieht Alita (Rosa Salazar) wie seine eigene Tochter auf. Das Robotermädchen hat keinerlei Erinnerung an ihr bisheriges Leben, und Ido setzt alles daran, sie vor ihrer außergewöhnlichen Vergangenheit zu beschützen. Ihr Freund Hugo (Keean Johnson) hingegen setzt alles daran, dass sich die Androidin an ihre Vergangenheit erinnert. Auch die Herrscher von Iron City interessieren sich bald für Alita. Denn sie verfügt über einzigartige Kampffähigkeiten, die sich die Obrigkeit zunutze machen will. Gleichzeitig könnten Alitas Fähigkeiten jedoch auch der Schlüssel sein, um ihre neue Heimat und ihre Freunde und Familie zu retten.
 

Instagram Post

She was searching for her past, and discovered her destiny. #Alita

— alitamovie January 17, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die ganze Geschichte

Im 23. Jahrhundert tobte auf der Welt ein verheerender Krieg, der als "the Fall” in die Historie einging. Der Fortschritt kam damals abrupt zum Halt, sämtliches technisches Gerät wurde, falls noch möglich, umfunktioniert, die Schwachen waren ab sofort der Willkür der Stärkeren ausgesetzt. Nun, 300 Jahre später, schlägt das Herz der Erde in Iron City, einem Schmelztiegel der Überlebenden, einer Stadt gewöhnlicher Leute und kybernetisch verbesserter Menschen, die Seite an Seite im Schatten von Zalem leben, einer der letzten großen Städte am Himmel. Iron City ist zwar eine unterdrückte Fabrikstadt, die die Waren für die unsichtbaren Orbit-Eliten herstellt, besitzt aber dennoch ihre eigene Farbe, Reize und Energie sowie Leute, die höher hinauswollen. In diesem Moment taucht eine ungewöhnliche Heldin auf, ein Teenage-Cyborg, gefunden auf einem Schrottplatz, die ihr eigenes Ich erkennt und zum Quell der Hoffnung wird.
 

Instagram Post

Arrogant, tough, and armed with the Damascus blade, Zapan is one bounty hunter you don’t want to mess with. #Alita

— alitamovie January 25, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


In "Alita: Battle Angel" taucht man in eine Welt ungebändigter Fantasie, atemloser Action und tiefer Gefühle ein. Zwei der innovativsten und kreativsten Männer im heutigen Filmgeschäft, James Cameron und Robert Rodriguez, haben ihre Talente gebündelt und schicken ihre mit übernatürlichen Kräften ausgestattete Heldin in eine Welt, die auf der Leinwand so noch nie zu sehen war. Sie laden das Publikum in eine höchst lebendige Metropole der Zukunft ein, auf ein Abenteuer, in dem die Heldin eine schwierige Mission zu erfüllen hat – nicht zuletzt mit Hilfe ihres ganzen menschlichen Potenzials. Dafür war ein Mix aus beeindruckenden Darstellerleistungen, kreativem Design, modernster Motion-Capture-Technologie, bestem CGI, spektakulären Tricks und umwerfendem 3D nötig.

Das faszinierende Abenteuer beginnt damit, dass der Cyber-Mediziner Dr. IDyson do auf dem Schrottplatz einen Fund macht, der sein Leben und das in Iron City nachhaltig verändert. Er stößt auf den "Cyber-Kern” eines Mädchens, dessen körperliche Hülle fast völlig zerstört ist. Aber in ihrem Gehirn gibt es noch Spuren von Leben. Ido bringt es nicht übers Herz, sie einfach liegenzulassen. Er beginnt damit, den mysteriösen Cyborg zu reparieren und entdeckt dabei die Möglichkeit, wieder Vater zu werden. Er erkennt die Chance, ihr beim Lernen zuzusehen, sieht ihr beim Heranwachsen zu und erfreut sich daran, wie sie mit großen Augen die Freuden des Lebens entdeckt. Aber da ist noch mehr. Das nette, neugierige Mädchen, das Ido Alita nennt, birgt viele Geheimnisse. Als Alita zufällig zeigt, dass sie über unglaubliche Kampffähigkeiten verfügt, wird klar, dass sie selbst für ihre Zukunft verantwortlich ist. Sie muss ihren Platz im Leben selbst finden, muss begreifen, warum sie mit all ihren ungewöhnlichen Fähigkeiten ausgestattet wurde. Und dazu muss sie ihre Seele finden – und den Grund, warum sie eigentlich kämpfen soll.
 

Instagram Post

With 4 arms, chains, and knives for hands, there is no escaping Screwhead. Watch her in action on February 14. #Alita

— alitamovie January 21, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Alita: Battle Angel" fußt auf der Manga-Comicromanserie von Yukito Kishiro und belebt eine mythische, postapokalyptische Welt in Form einer fotorealistischen Stadt wieder, die unter anderem von Cyborg-Ungeheuern und ganz normalen Menschen bewohnt wird. Extrem schnelle Sportspektakel finden hier statt, zwielichtige Machthaber ziehen die Strippen. Zum Leben erweckt wird diese aufwühlende fremde Welt von den Filmemachern und ihren Schauspielern. Preisträger und Neuentdeckungen stehen dabei Seite an Seite, darunter Rosa Salazar, Christoph Waltz, Jennifer Connelly, Mahershala Ali, Ed Skrein, Jackie Earle Haley und der Newcomer Keean Johnson. Sie alle sorgen dafür, dass die Zuschauer auf ihre Kosten kommen – im Zuge einer wilden, aufregenden Reise.
 

Instagram Post

He will do everything to protect Alita. See Christoph Waltz as Dr. Ido in #Alita: Battle Angel, in theaters February 14.

— alitamovie January 17, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Das Publikum mit Hirn, Haut und Haaren in die gleichermaßen schöne wie chaotische Welt der von Ido wiedergeborenen Alita zu entführen, war stets die zentrale Idee Camerons. Dessen Wunsch machte sich auch Rodriguez als Regisseur zu eigen. Er wollte Camerons Vision mit seiner ganz eigenen Energie, dem für ihn bekannten Drive, auf der Leinwand sichtbar werden lassen. So bündelten die zwei die Kräfte ihrer beiden Firmen – und versicherten sich zudem der Hilfe des vielfach prämierten Unternehmens Weta Digital, das in Sachen Performance-Capture-Technologie bei "Avatar" neue Maßstäbe gesetzt hat und diese hier noch verbessern konnte.
 

Instagram Post

Discover the stunning artwork, concept design and behind-the-scenes photography of #Alita: Battle Angel in the Art and Making of the movie, also featuring in-depth interviews with James Cameron, Robert Rodriguez, Jon Landau and key creative talent. Pre-order now from @titan_books https://bit.ly/2EkVYiz

— alitamovie January 15, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Man erlebt die Geschichte durch Alitas Augen, die unschuldig die Welt erblickt und die Schönheit der Dinge erkennt”, sagt Rodriguez. "Wir hatten es uns zur Aufgabe gemacht, etwas sehr Taktiles zu erschaffen, etwas sehr Umfassendes mit vielen unerwarteten Momenten. Alles Dinge eben, die man von einem Jim-Cameron-Film erwartet. Seit 1998 arbeitet Jim bereits an 'Alita: Battle Angel' – und bis heute ist niemandem nur annähernd etwas Ähnliches gelungen. Dass dieses Projekt so überhaupt möglich wurde, liegt nicht zuletzt in der Tatsache begründet, dass so viele Firmen erfolgreich kooperiert haben."



Originaltitel: "Alita: Battle Angel"; Argentinien, Kanada, USA 2018; Regie: Robert Rodriguez; Drehbuch: James Cameron, Laeta Kalogridis; Darsteller: Rosa Salazar, Christoph Waltz, Eiza González, Jennifer Connelly, Michelle Rodriguez, Mahershala Ali, Casper Van Dien, Ed Skrein, Jeff Fahey, Lana Condor, Marko Zaror, Idara Victor, Jackie Earle Harley, Jorge Lendeborg Jr., Leonard Wu; Schnitt: Stephen E. Rivkin; Kamera: Bill Pope; Produzenten: James Cameron, Jon Landau; Laufzeit: 122 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; Kinostart: 14.02.2019; Verleih: Twentieth Century Fox

[PA]

Links

James Cameron auf Twitter
"Alita: Battle Angel" auf Twitter
Robert Rodriguez auf Twitter

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung