Buch-Tipps

Diese Sachbücher erweitern dein Wissen

published: 23.05.2020

Mit diesen Sachbüchern lernst du etwas über interessante Themengebiete (Foto: Andrii Kobryn/Shutterstock.com) Mit diesen Sachbüchern lernst du etwas über interessante Themengebiete (Foto: Andrii Kobryn/Shutterstock.com)

Die freie Zeit, die dir das Coronavirus beschert, kannst du nutzen, um dich über interessante Themengebiete zu informieren. Schau beim Buchladen deines Vertrauens vorbei und sieh dir diese fünf Sachbücher mal genauer an. Mit ihnen bildest du dich weiter, ohne dass dabei Langeweile aufkommt.

1. "Sprache und Sein" von Kübra Gümüsay

In diesem Buch erfährst du, wie stark die Sprache unsere Gedanken, Ansichten und damit auch die Politik beeinflusst. Sei es das Schubladendenken oder das Verschwinden individueller Eigenschaften vor dem Hintergrund einer zu starken Gruppendynamik - Kübra Gümüsay setzt sich mit ihrem Buch für Gleichberechtigung ein und schafft Bewusstsein für die Macht unserer Sprache. Die Journalistin kann dir mit ihrem Werk dabei helfen, deine eigenen Sprechakte zu hinterfragen und vor dem Hintergrund eines größeren Diskurses zu betrachten. "Sprache und Sein" regt in dieser Hinsicht definitiv zum Nachdenken an.
 

Instagram Post

Gekommen bin ich auf den Titel weil @mona.ameziane einen Aufruf zum #zusammenlesen gestartet ist. Und da konnte ich einfach nicht anders und musste mitmachen! Nicht nur Mona's kurze Buchvorstellung vorab gefiel mir, sondern auch die ersten Sätze des Klappentextes: "Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert." Also hab ich es mir schnell bei @buecherwenner bestellt und fing an zu lesen! Ich muss gestehen, ich hatte sehr hohe Erwartungen. Ich hatte gehofft, dass das Thema Sprache in Bezug auf Gender, Rassismus aber auch auf Herkunft und Erziehung thematisiert wird und da wurde ich leider enttäuscht. Das Buch hat sich mit der Thematik Rassismus stark auseinander gesetzt, allerdings fand ich es zu einseitig, einseitig auch weil die Beispiele sich immer wiederholten. Was ich aber lobend erwähnen möchte, ist der Schreibstil. Das Buch ließ sich so "weglesen", man hatte nicht das Gefühl, ein schweres Sachbuch zu lesen und doch hab ich viel aus dem Buch mitnehmen können! Denn sind wir Mal ehrlich, Rassismus im unserer Sprache und in unserem Alltag ist noch viel zu alltäglich, dass man dazu kaum genug lesen und lernen kann! Eure Thea ????????‍♀️ ???? #sachbuch #bookstagrammgermany #spracheundsein #gemeinsamlesen #corona #rezension

— klappentextgeschnatter April 15, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


2. "Eine kurze Geschichte der Menschheit" von Yuval Noah Harari

Hast du dich schon mal gefragt, warum ausgerechnet der Mensch es geschafft hat, zum mächtigsten Lebewesen aufzusteigen? Seine Intelligenz ist ausschlaggebend, die ihn anderen Lebewesen überlegen macht. Harari beschäftigt sich in seinem Buch damit, wie sich diese Vormachtsstellung über Jahrtausende entwickelt hat und wie die Menschheit ihre Überlegenheit gegenüber ihrer Umwelt ausnutzt. Der Geschichtsprofessor beleuchtet den Zwiespalt der Menschen zwischen schöpferischem und destruktivem Handeln. "Eine kurze Geschichte der Menschheit" stellt in Bezug auf die anhaltende Zerstörung der Erde durch den Menschen die Frage, was für eine Entscheidung die Menschheit für ihre Zukunft treffen wird.
 

Instagram Post

Hätte mich bis vor Kurzem jemand nach einem Sachbuch gefragt, das ich uneingeschränkt empfehlen kann, hätte ich mir ziemlich schwer getan, eine brauchbare Antwort zu geben. Dann kam dieses hier, ein erfolgreicher Versuch, unsere Jahrtausende umfassende Geschichte in 500 Seiten zu packen, die sich so spannend lesen, als wären sie ein Krimi - was sie ja irgendwie auch sind. Wir sollten es alle lesen, und zwar am besten immer mal wieder, um nichts zu vergessen, und um zu verstehen, was es mit der „Krone der Schöpfung“ wirklich auf sich hat. . . . #bookstagram #books #reading #lesen #bücher #bookstagramaustria #booksofinstagram #booksofig #readingandchill #lesenmachtglücklich #bookphotography #einekurzegeschichtedermenschheit #abriefhistoryofhumankind

— bergevonbuechern December 8, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


3. "Der Ernährungskompass" von Bas Kast

Ernährung ist ein umstrittenes Thema: Es gibt so viele verschiedene Meinungen zu einer gesunden Lebensweise, dass es schwerfällt, das Richtige vom Falschen zu unterscheiden. Durch eigene gesundheitliche Probleme darauf aufmerksam gemacht, begab sich der Wissenschaftsjournalist Bas Kast auf die Suche nach gesicherten Erkenntnissen zum Thema Ernährung. Was gilt wirklich als gesund? Diese Frage beantwortet das Buch "Der Ernährungskompass" mithilfe von verlässlichen, wissenschaftlichen Erkenntnissen. Nach der Lektüre dieses Sachbuchs fällst du nicht mehr auf die Diät-Versprechen von Kiosk-Magazine herein, sondern findest den Weg zu einer wirklich gesunden Ernährung.
 

Instagram Post

Eins kurz und knapp vorweg: ich finde dieses Buch grandios. Weder stellt Bas Kast in „Der Ernährungskompass“ eine neue Diät vor, noch möchte er dem Leser eine bestimmte Ernährungsweise aufdrücken. Stattdessen stellt der Ernährungskompass ein Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung dar. Bas Kast erklärt, dass es keineswegs „die richtige Ernährung“ für jedermann, kein Allheilmittel, gibt - vielmehr zeigt er in den einzelnen Kapiteln auf, wie unser Körper tickt und welche Wirkungen Proteine, Kohlenhydrate und Fette auf unseren Organismus haben. Das Buch liest sich durch den lockeren und humorvollen Schreibstil mit einer Leichtigkeit, es bereitet Freude und ist wirklich interessant. Die Forschungsergebnisse werden so anschaulich und für jeden gut verständlich erklärt. Bas Kast gelingt es, tiefgründig genug in das Thema einzutauchen und Zusammenhänge verständlich zu erklären, ohne damit jedoch zu wissenschaftlich und „trocken“ zu werden. Die Balance zwischen fundiertem Wissen und Lesefreude ist ihm perfekt gelungen. Durch Grafiken und Diagramme werden die Fakten außerdem anschaulich dargestellt. Der Ernährungskompass ist meiner Meinung ein Buch, was wirklich jeder gelesen haben sollte. Auch wenn ich mich schon sehr gesund ernähre, konnte ich noch so viel neues in dem Buch lernen. Ich bin wirklich mehr als begeistert. #booklover #bookstagram #leseliebe #bücherliebe #leseverliebt #bücherblog #buchblog #buchblogger #buchtipp #buchempfehlung #leseempfehlung #lesenmachtglücklich #kochenmachtglücklich #kochenmitliebe #kochen #kochbuchliebe #ernährungskompass #ernährungskompass #derernährungskompass #gesund #gesundeernährung #ernährung #sachbuch #sachbuchliebe #lesezeit #selfcare #selflove @c.bertelsmann @baskastofficial [Werbung]

— leseverliebt July 26, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


4. "Utopien für Realisten" von Rutger Bregman

Fortschritt funktioniert nicht ohne mutige Ideen, die bestehende Praktiken in Frage stellen. Genau diesen utopischen Ideen widmet sich Rutger Bregman in seinem Buch "Utopien für Realisten". Den meisten Menschen geht es in der heutigen Zeit ziemlich gut, aber warum sollte es nicht möglich sein, dass es ihnen noch besser geht oder noch mehr Menschen vom Wohlstand profitieren? Egal ob es das bedingungslose Grundeinkommen oder die 15-Stunden-Woche betrifft - Bregman diskutiert diese Optionen als realistische Lösungsvorschläge für aktuelle Probleme und Entwicklungen. Wenn du also neue Impulse suchst und offen für die Visionen des Journalisten bist, wird dich dieses Buch inspirieren.
 

Instagram Post

Mit "Utopien für Realisten" von Rutger Bregman werde ich heute den Freitagabend ausklingen lassen. "Radio Activity" von Karin Kalisa kann mich gerade nicht packen und ich habe irgendwie Lust auf ein Sachbuch. In diesem Buch wird anhand von unterschiedlichen Ansätzen die Frage behandelt, wie wir unsere Zukunft besser gestalten könnten. Ich bin sehr gespannt drauf. Kennt ihr das Buch schon?

— fabulabooks September 20, 2019

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


5. "schnell.liebig" von Lina Mallon

Bist du auf der Suche nach der großen Liebe, kannst dich aber nicht richtig auf sie einlassen? So geht es vielen Singles der "Generation Beziehungsunfähig". In ihrem Buch "schnell.liebig" erzählt Lina Mallon von schlechten Dates, Trennungen und ihrer Suche nach der großen Liebe. Dabei ist ihr aufgefallen, dass es vielen an Durchhaltevermögen mangelt und dass Oberflächlichkeiten eine viel zu große Rolle spielen. Angesichts des Erfolgs von Plattformen wie "Tinder" kein Wunder. Mallon ist der Meinung, dass Liebe mit einem gewissen Risiko zusammenhängt, das zu viele nicht mehr eingehen wollen. Dieses Buch kann dir dabei helfen, dich selbst besser kennenzulernen und damit deiner großen Liebe ein Stück näher zu kommen.
 

Instagram Post

» ›Ich kann mir vorstellen, wie weh das gerade tut. Aber ich wollte es dir sagen, bevor du es online oder nebenbei erfährst.‹ Damit endet die Stimme an meinem Ohr, damit fällt unsere Tür ins Schloss, meine Finger und mein Herz dazwischen. « Ich glaube, ich lese den Blog von Lina Mallon schon seit mehr als sechs Jahren und ich oute mich hiermit als Fangirl. Für mich ist sie wie eine moderne Carrie Bradshaw und ich liebe die Art wie sie schreibt sehr (und ihren Dackel Karsten, aber das ist eine andere Geschichte...). »Schnell.liebig« ist ihr Buchdebüt und ich habe es an einem Tag verschlungen. Ganz große Empfehlung. ♡ _______________________________________________________ @linamallon #roman #schnellliebig #buch #lesen #buchliebe #buchstagram #booksofinstagram #bookstagram #leseliebe #lesenmachtglücklich #buchtipp #büchersüchtig #bücherwurm #bookish #bookstagramdeutschland

— leselieblich April 16, 2020

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Instagram-Posts auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Instagram übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Hannah Reuter

Die Autorin: Hannah Reuter

Hobbyköchin, Schoko-Junkie, Ordnungsfreak: In Hannover geboren und aufgewachsen, unternahm Hannah nach dem Abi eine Interrailreise quer durch Europa. Anschließend zog sie der Traum vom Journalismus in die Medienstadt Hamburg, wo sie seit 2018 Politikwissenschaft studiert. Sie liebt es zu reisen, erkundet momentan aber vor allem ihre Wahlheimat. Für Pointer schreibt Hannah über Themen rund ums Studium und den Uni-Alltag.

Mehr

WG-Leben in Zeiten von Corona
Unis bieten Schnupperstudium online an
40 Prozent der Studenten haben ihren Job verloren

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung