Pointer verlost Fansets zu "Bridge of Spies"  (Foto: 20th Century Fox)Der Film "The Hateful Eight" von Quentin Tarantino startet am 28. Januar 2016 in den deutschen Kinos. Pointer zeigt dir den ersten Trailer! (Plakat: Universum Film)Pointer verllst "Escape the Nest" von Please Madame (Foto: Arne Muessler)Xavier Naidoo wird 2016 für Deutschland beim ESC antreten (Fotos und Collage: Public Address)Ray (Jonny Beauchamp, l.) und Danny (Jeremy Irvine) geben einander Halt (Foto: 2015 Warner Bros. Ent.)Maria Mena veröffentlicht ihr neues Album "Growing Pains" am 4. Dezember (Foto: Agnete Brun)Die "Tatort"-Folge "Der Große Schmerz" mit Til Schweiger läuft nicht wie geplant am 22. November im Ersten (Foto: NDR/Gordon Timpen)

Hörbuch-Verlosung

"Verfilmt von Alfred Hitchcock"

published: 22.11.2015

Pointrer verlost die Hörbücher "Eine Dame verschwindet" und "Der Verräter" aus der Reihe "Verfilmt von Alfred Hitchcock" (Foto: AUDOBA / vitaphon) Pointrer verlost die Hörbücher "Eine Dame verschwindet" und "Der Verräter" aus der Reihe "Verfilmt von Alfred Hitchcock" (Foto: AUDOBA / vitaphon)

Wie kein anderer hat Alfred Hitchcock, der "Master of Suspense", für legendäre, unvergessliche Filmszenen gesorgt. Die Dusche in "Psycho", das Weizenfeld in "Der unsichtbare Dritte", der Glockenturm in "Vertigo". Was vielen nicht bewusst ist: Rund 40 seiner Filme basieren auf literarischen Vorlagen. Für die neue Hörbuchreihe "Verfilmt von Alfred Hitchcock" nimmt Jens Wawrczeck sich jener Romane und Erzählungen an, die einst Hitchcock zu seinen Filmklassikern inspirierten – und diese wiederum Wawrczeck zu seiner Hörbuchreihe. Den Anfang machen im November die Titel "Eine Dame verschwindet" von Ethel Lina White sowie "Der Verräter" von W. Somerset Maugham, eine Erzählung, die unter dem Titel "Geheimagent" verfilmt wurde. Fortgesetzt wird die Reihe ab Frühjahr 2016 unter anderem mit "Marnie", "Immer Ärger mit Harry" (in deutscher Erstübersetzung) und "Verdacht".

Inhalt "Eine Dame verschwindet"

Iris, eine frivole junge Engländerin im Italienurlaub, erleidet am Rückreisetag am Bahnhof des glühend heißen Ferienorts einen Schwächeanfall. In letzter Minute landet sie in einem ebenfalls völlig überhitzten Abteil zwischen einer italienischen Familie, einer düsteren Baroness und Miss Froy, einer geschwätzigen Gouvernante, die sich um die immer noch schwache Iris kümmert, ihr aber bald auf die Nerven geht. Doch als Iris nach einem tiefen Schlaf erwacht, ist Miss Froy nicht nur spurlos verwunden, es scheint sie sogar nie gegeben zu haben – niemand will sich an sie erinnern.

Inhalt "Der Verräter"

"Der Verräter" ist Teil der Erzählreihe "Ashenden or the British Agent", zu der W. Somerset Maugham durch eigene Erfahrungen im Dienst des britischen Intelligence Departments inspiriert wurde. Der 1928 erschienene Band versammelt insgesamt 14 Spionageabenteuer des Protagonisten Ashenden.

Die von Hitchcock ausgewählte Story "Der Verräter" schickt Agent Ashenden während des Ersten Weltkrieges in die Schweiz, um einem Mann auf die Spur zu kommen, der einen für den britischen Geheimdienst tätigen jungen Spanier an Deutschland verraten und damit dessen Hinrichtung bewirkt hat. Jetzt residiert der potenzielle Verräter mit seiner deutschen Frau und einem Bullterrier in einem Luzerner Hotel und studiert die Alpenflora – mit finanzieller Unterstützung des deutschen Geheimdienstes. Doch mit dem Auftreten von Ashenden hat das idyllische Leben bald ein Ende.

Bis zum 20. Dezember verloste Pointer die beiden Hörbücher "Eine Dame verschwindet" und "Der Verräter" aus der Reihe "Verfilmt von Alfred Hitchcock".

Die Gewinner werden von Pointer benachrichtigt.

Links

www.edition-audoba.de
www.jenswawrczeck.de

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung