Deutschlehrer Rolf-Peter Müller gibt eine Klausur zurück (Foto: ZDF/SWR)Daniel und Dennis Schellhase mit Marcus Mengert, Dipl.-Sportwissenschaftler, beim Cardio-test (Foto: Techniker Krankenkasse)Rekrut Basti Lämmle (Franz Dinda) stellt Überlegungen zur Manövertaktik an (Foto: Constantin)Anna Yina hat nicht nur eine Leidenschaft für Musik, sondern auch für coole Stylings (Foto: Public Address)Donnerstags um 23 Uhr ist Tobi Schlegl als Moderator von "extra 3" im NDR Fernsehen zu sehen  (Foto: Public Address)"Weltachse mit Hase" von August Natterer, Wegbereiter des Surrealismus aus der Psychiatrie (Foto: SWR/Sammlung Prinzhorn)Der Film "ostPUNK! / too much future" dokumentiert die Punk-Bewegung in Ostdeutschland  (SUBstitut)

Literatur-Tipp

Literaturfest Niedersachsen

published: 04.09.2007

Rufus Beck inszenierte Jule Vernes "Von der Erde zum Mond" als Theaterstück (Foto: Public Address) Rufus Beck inszenierte Jule Vernes "Von der Erde zum Mond" als Theaterstück (Foto: Public Address)

Das Literaturfest Niedersachsen geht in die vierte Runde. Nach "Die Liebe", "Heimat" und "Krieg und Frieden" heißt das diesjährige Thema "Zwischen Himmel und Erde". Vom sechsten bis 23. September finden 30 literarische Veranstaltungen in Niedersachsen und Bremen statt. Mit dabei sind renommierte Schauspieler, Autoren und Journalisten wie Eva Mattes, Jörg Tadeusz und Georg Klein, Tobias Hülswitt, Rufus Beck, Arnold Stadler, Eva Mattes, Anna Thalbach, Martin Urban und Uwe Wolff.

Eröffnet wird das Literaturfest von den Schauspielern Eva Mattes und Oliver Urbanski mit der Lyriklesung "Gedichte zwischen Himmel und Erde", die der Schriftsteller und Lyriker Hugo Dittberner zusammenstellte. Die Gedichte führen von der Romantik bis zur Moderne und in verschiedene Länder. So schrieb der chinesische Poet Bei Dao über seine Schwellenerfahrung des Exils in den USA "Der Staub auf dem Weg zur Heimat / verhüllt den Himmel".

Die Veranstaltungen drehen sich um Religion und Philosophie, um den Traum vom Fliegen, aber auch um Esoterisches wie die Frage nach der Existenz von Schutzengeln. So auch die Veranstaltung "Schutzengel und Co.", bei der der Engelsforscher Uwe Wolff im Gespräch mit der Journalistin Margarete von Schwarzkopf erläutert, warum Menschen sich nach Engeln sehnen.

Die Schauspielerin und Hörbuchsprecherin Anna Thalbach liest am 14. September den Bestseller "Hallo, Mister Gott, hier spricht Anna". Die anrührende Geschichte handelt vom Mathematiker Fynn, der sich von der märchenhaften Weltsicht der 4-jährigen Anna berühren lässt.

Auch die Luft- und Raumfahrt ist ein Thema. Schon hundert Jahre vor dem ersten Mondflug schrieb Jules Verne den Roman "Von der Erde zum Mond". Nun inszeniert ihn der Kinoschauspieler und Hörbuchsprecher der "Harry Potter"-Romane, Rufus Beck, als Theaterstück. Mit nur wenigen Requisiten und Film- und Musikeinspielungen schildert er das ehrgeizige Projekt, ein bemanntes Geschoss zum Mond zu schicken.

Eine Besonderheit des Literaturfestes Niedersachsen ist auch die Reihe "Texte & Töne", in der sich Literatur und Musik in ungewöhnlichen Veranstaltungsorten begegnen. So findet im Hubschraubermuseum in Brückeburg die vertonte Lesung von Texten über "den Traum vom Fliegen" statt. Zu hören ist u.a. Christian Brückner, die Synchronstimme von Robert de Niro und Dennis Hopper.

[Hana Scheltat]

Links

www.literaturfest-niedersachsen.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung