Millerntor Gallery

Konzerte, Kunst und Kultur

published: 27.06.2017

Michael Fritz (links) von Viva Con Agua und Oke Göttlich (rechts, Präsident des FC St.Pauli) sorgen zusammen mit der Millerntor-Gallery-Organisatorin Anna Lafrenz (mitte) und Künstlern für ein gelungenes Event (Foto: Public Address/Mirko Hannemann) Michael Fritz (links) von Viva Con Agua und Oke Göttlich (rechts, Präsident des FC St.Pauli) sorgen zusammen mit der Millerntor-Gallery-Organisatorin Anna Lafrenz (mitte) und Künstlern für ein gelungenes Event (Foto: Public Address/Mirko Hannemann)

Vom 29. Juni bis 2. Juli 2017 wird das Millerntor-Stadion des FC St. Pauli zum siebten Mal zu einem kunstvoll gestalteten Festivalgelände. Maeckes, Afrob und Grossstadtgeflüster sorgen neben vielen weiteren Acts für das Musikprogramm auf drei Bühnen. Das Line-Up der Parkbühne kuratieren erstmalig Bela B, Fettes Brot und DJ Mad (Beginner). Zudem verwandeln über 100 Künstlerinnen und Künstler wie MadC, Okuda San Miguel und pum pum das Fußballstadion in eine riesige Kunstgalerie.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Das ist für uns eine Visitenkarte in die Welt: Schöne, bunte, positive Bilder - das ist fantastisch für den Verein", freut sich St.Pauli-Präsident Oke Göttlich. Denn die Millerntor-Gallery, ein internationales Kunst-, Musik- und Kulturfestival im Stadion des FC St. Pauli, ist einzigartig auf der Welt.
Initiiert wurde das Ganze vom Verein Viva Con Agua, der sich dafür einsetzt, dass alle Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser haben und entsprechende Projekte finanziert. Die Mittel dafür kommen aus dem Verkauf eines Benefiz-Wassers - und eben durch die Millerntor-Gallery. "Wir verkaufen 23 Millionen Flaschen Wasser pro Jahr", sagt Michael Fritz von Viva Con Agua und freut sich, dass der FC St. Pauli sein Stadion für die Millerntor-Galerie zur Verfügung stellt und 150 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für den Erfolg des Events sorgen. "Das würde uns sonst rund eine Million Euro kosten!"
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Unterstützt wird die Millerntor-Gallery auch von der Techniker (TK), die vor Ort eine eigene Installation realisiert, um mit dem Slogan "Für eine Welt ohne Durst. Für Weltverbesserer" auf den Mangel an sauberem Trinkwasser aufmerksam zu machen.


[PA]

Links

millerntorgallery.org
www.vivaconagua.org
www.fcstpauli.com
www.tk.de

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung