Disco Pigs im Hamburger Thalia Theater

Brutal und zärtlich

published: 03.02.2005

Das Thalia-Theater in Hamburg (Foto: Fassade des Thalia Theaters Hamburg von AndreasPraefcke lizensiert durch CC BY-SA 3.0) Das Thalia-Theater in Hamburg (Foto: Fassade des Thalia Theaters Hamburg von AndreasPraefcke lizensiert durch CC BY-SA 3.0)

Sie saufen, klauen, gehen tanzen und fahren ans Meer, sind brutal gegen andere, fast zärtlich miteinander. Pig und Runt sind in der gleichen Stadt, in der gleichen Minute geboren. Heute feiern die beiden Jugendlichen, die eine symbiotische Beziehung miteinander führen, ihren Geburtstag.

Die Stadt und das Leben empfinden die beiden als "ein großes schwarzes Fass voll Schwarz". Sie haben wenig Aussichten und viel gewalttätige Phantasie. Sie sprechen in ihrer ganz eigenen Sprache zwischen Kinderlauten und Slang. Doch erwachsen, funktionieren die Sprache und die Träume, die nur sie miteinander teilten, nicht mehr. Runt geht.

Frank Abt inszeniert das Stück des jungen irischen Autors Enda Walsh über die erste Freundschaft, die man für ewig hält, im Foyer des Hamburger Thalia Theaters in der Gaußstraße.

Regie: Frank Abt
Bühne: Christina Mrosek
Kostüme: Julia Borchert
Ensemble: Andreas Döhler, Claudia Renner

Termine:
4. Februar 2005, 6. Februar 2005, 14. Februar 2005, 15. Februar 2005, 08. März 2005

[PA]

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung