Buch-Tipp

"Der Minirock"

published: 30.03.2009

"Der Minirock - Die Revolution. Die Macher. Die Ikonen" von Bianca Lang, Tina Schraml und Lena Elster  (edel Edition ) "Der Minirock - Die Revolution. Die Macher. Die Ikonen" von Bianca Lang, Tina Schraml und Lena Elster (edel Edition )

Dass der Minirock "die Frauen befreit" habe, wie die Buchrückseite verkündet, ist natürlich Quatsch – oder hat dieser Fetzen Stoff etwa die rechtliche Ungleichbehandlung der Geschlechter aufgehoben? Eben. Dass das Kleidungsstück aber Beine Blicken freigab und dadurch verhasste Barrieren durchbrach, die Gesellschaft provozierte und Fantasien beflügelte, wird niemand bestreiten. Der neue Look entstand im Spannungsfeld von Emanzipationsbewegung, sexueller Revolution und einem neuen Verständnis von Modedesign. Wie kaum eine andere Erscheinung steht der knappe Rock als Symbol für die Rebellion der Swinging Sixties.

Das Lebensgefühl dieses Jahrzehnts, in dem Boutiquebesitzerin Mary Quant in London und Couturier André Courrèges in Paris Röcke abschnitten, ist in dem Bildband "Der Minirock – Die Revolution. Die Macher. Die Ikonen" ansprechend dargestellt. Zum einen optisch: In Werbebildern zeigen Ikonen der Zeit - wie das erste Supermodel Twiggy, die Schauspielerin Diana Rigg (Emma Peel aus der TV-Serie "Mit Schirm, Charme und Melone" oder das deutsche Fotomodell und Groupie Uschi Obermaier - die unterschiedlichsten Interpretationen des damals neuen Must-Haves.

Zum anderen inhaltlich: Die Mode-Journalistinnen Bianca Lang, Tina Schraml und Lena Elster haben Zeitzeugen interviewt und Zeitungsarchive durchforstet und dabei bergeweise Fakten und Ansichten über den Mini zusammengetragen. Entsprechend umfang- und kenntnisreich schreiben sie über ihren Gegenstand. Schön, dass sie zeitlich nicht zu früh einen Schlusspunkt setzen. Sonst wäre den Lesern vorenthalten worden, wie Jean Paul Gaultier in seiner 1985er Kollektion den Mini für Männer zelebrierte.

"Der Minirock - Die Revolution. Die Macher. Die Ikonen"
von Bianca Lang, Tina Schraml und Lena Elster
Hardcover, 176 Seiten
Maße: 28,6 mal 21,6 mal 2,2 cm
Verlag: EDEL edition
29.95 Euro
ISBN-10: 3941378058

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Kürbissuppe mit Cranberrys
5:1 gegen Aserbaidschan
"Kingsman: The Golden Circle"

Amazon

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung