Vincent Lang spielt als Albus Potter eine der Hauptrollen in "Harry Potter und das verwunschene Kind" (Foto: Mirko Hannemann/Public Address) Vincent Lang spielt als Albus Potter eine der Hauptrollen in "Harry Potter und das verwunschene Kind" (Foto: Mirko Hannemann/Public Address)
Pointer-Video

Zu Besuch bei "Harry Potter und das verwunschene Kind"

Das Coronavirus hat dem Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" mehrfach einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Deutschlandpremiere des Stücks im "Harry-Potter"-Universum von J. K. Rowling wurde wegen der Pandemie zweimal verschoben. Doch jetzt ist klar: Am 5. Dezember 2021 starten die Aufführungen in Hamburg. Bis dahin laufen die letzten Vorbereitungen für die Premiere. Pointer-Reporterin Hanna hat sich am Mehr! Theater am Großmarkt unter den Darstellern umgehört. Was geht ihnen so kurz vor dem Start durch den Kopf? Wie haben sie die letzten eineinhalb Jahre verbracht und was können die Zuschauer auf der Bühne erwarten? Viel Spaß beim Video!

Harry-Potter-Theaterstück startet nach Corona-Aufschub

Pointer | Datenschutzhinweis


Die Handlung: Albus (Vincent Lang), der gemeinsame Sohn von Harry (Markus Schöttl) und Ginny Potter (Sarah Schütz) leidet unter der Berühmtheit seines Vaters. Als er mit elf Jahren auf die Zauberschule Hogwarts kommt, freundet er sich mit Scorpius Malfoy (Mathias Reiser), dem Sohn von Draco Malfoy (Alen Hodzovic) an, der ebenfalls unter Gerüchten um seinen Vater leidet. Beide teilen den Drang, sich beweisen zu wollen. Als im Zaubereiministerium ein Zeitumkehrer auftaucht, beschließen die beiden Freunde, damit in die Vergangenheit zu reisen, um Cedric Diggory (Felix Radcke) vor dem Tod durch Lord Voldemort (Uwe Serafin) zu retten. Doch wer mit der Zeit spielt, kann für Chaos sorgen. Es entsteht eine alternative Zauberwelt, in der Voldemort regiert und Harry gestorben ist. Jetzt brauchen Albus und Scorpius die Hilfe der drei Freunde Harry, Ron (Sebastian Witt) und Hermine (Jillian Anthony), um das Gleichgewicht wieder herzustellen.
 


Die Uraufführung des Theaterstücks "Harry Potter und das verwunschene Kind" fand am 30. Juli 2016 in London statt, wo es heute das am öftesten ausgezeichnete Stück der britischen Theatergeschichte ist. Es wird in zwei Teilen aufgeführt und dauert insgesamt etwa fünf Stunden. Besucher können die beiden Teile entweder direkt hintereinander oder an zwei aufeinander folgenden Abenden sehen. Das "Harry Potter und das verwunschene Kind" von erschien 2016 als Buch.
 


 


 


 

]
 

[PA]

Harry Potter und das verwunschene Kind deutschlanddeutschland Harry Potter und das verwunschene Kindharry potter theatertheater harry potterHamburg harry potterharry potter hamburgMehr TheaterHarry Ron und Herminejk RowlingTheaterstückHamburgHarry Potter und das verwunschene Kind livejoanne k. rowling