Dieser kleine Frosch hat das Potenzial, ein großer Star beim CAMäleon-Filmpreis zu werden  (Foto: Public Address)Die Schwestern Selma (Marlene Risch), Lilo (Tabea Willemsen) und Patty (Luise Risch) versuchen, den Alltag ohne ihre Mutter (Anneke Kim Sarnau) zu meistern (Plakat: farbfilm verleih)Jozef (Tom Audenaert), Lars (Gilles de Schryver) und Philip (Robrecht Vanden Thoren v.l.) wollen endlich Sex  (Plakat: 2012 Ascot Elite Filmverleih GmbH)Verlosung beendet! (Cover: Indigo)Am Strand einer beschaulichen französischen Kleinstadt treffen sich in den Ferien unterschiedlichste Personen  (Plakat: Movienet)Sarah (Muriel Wimmer) sucht Nähe bei Lukas (Joseph Bundschuh) (Foto: X Verleih)Chris Brown bringt mit "Fortune" bereits sein fünftes Album heraus (Foto: Sony Music)

Verlosung

Philipp Poisel - "Projekt Seerosenteich"

published: 16.07.2012

Verlosung beendet! (Foto: Public Address)Verlosung beendet! (Foto: Public Address)

Dass Philipp Poisel inzwischen vielleicht doch so etwas wie ein Popstar geworden ist, war auf jeden Fall keine Absicht. Wirklich gute Sachen passieren meist einfach so. Nach zwei erfolgreichen Studioalben "Wo fängt dein Himmel an?" und "Bis nach Toulouse", das insgesamt ein Jahr in den Sales Charts stand und sich aktuell in den Top 50 befindet, folgten immer größere Bühnen.

Stiller Erfolg

Sein musikalischer Beitrag "Eiserner Steg" zu Matthias Schweighöfers Film "What a Man" eröffnete ihm ein neues, breiteres Publikum und erreichte Platz vier der deutschen Single-Charts. Trotz des großen Erfolges erwehrte sich Philipp Poisel der üblichen Klischees der Popmusik. Bei ihm läuft vieles anders: Sein Song "Ich will nur (live)" steigt zwei Jahre nach Veröffentlichung auf Platz sieben der iTunes Single Charts.

"Projekt Seerosenteich"

Auch live war Philipp Poisel rege und seiner 2012er-Tour sehr erfolgreich. Wer ihn nicht live erleben konnte, kann das zumindest eingeschränkt nachholen: Am 17. August erscheint das Livealbum "Projekt Seerosenteich", welches im Juni in München aufgenommen wurde.

Philipp Poisel - Zünde alle Feuer (Offizieller Videoclip) CREDITS Marcel Charghi-Sulz: Modellbau und Compositing Jan Müller: Kamera Jens Ole Huerkamp: Regie, Kamera, Schnitt. Philipp Poisel - Zünde alle Feuer (Offizieller Videoclip)

Philipp Poisel - "Zünde alle Feuer"


Unikosmos verloset bis zum 5. August fünfmal das Livealbum "Projekt Seerosenreich" von Philipp Poisel.

Die Gewinner werden von Unikosmos benachrichtigt.

Amazon

Links

www.philipp-poisel.de

Pointer auf WhatsApp!

Aktuelle Verlosungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung