Annett Louisan singt Lieder ihres neuen Albums “Unausgesprochen” (Foto: Public Address)a-ha - "Analogue" (Foto: Universal)"Terra X" macht seit über 20 Jahren Geschichte (Foto: ZDF)"Terra X" macht seit über 20 Jahren Geschichte (Foto: <a href="https://www.flickr.com/photos/43423301@N07/4014264831/in/photolist-8Mmr2H-BM4pW-7Rbma1-faHmZ8-anvpJs-4nVApo-4tvUuC-dqfD1J-4trNXR-4trQVa-5cVaQ2-9tpe7h-77Ja5B-ggd6BF-6hK85X-oUsduL-oWs4oy-oDZHbd-oWrU5o-3csft2-4y86Fc-4tC21V-8NKTBv-4tvSBh-4tvMib-4y85un-5cUrUP-pbekYN-8cnGXD-7Tc6rB-pqbvrU-9SBX96-aTCc8K-dAyQR1-abFqvp-4trN5M-qgr8b-baNt1k-4trKPx-4tvLbS-8Nhizw-477hGt-5VojEz-4K6SHJ-5LQBzD-5xuNgM-6F4mAB-ig4tuc-5xuGE2-bvDcj2" target="_blank">Weisse Wüste</a> von <a href="https://www.flickr.com/photos/43423301@N07/" target="_blank">Padmanaba01</a> lizensiert durch <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank">CC BY-SA 2.0</a>)The Corrs - "All The Way Home..." (Foto: Warner)Robbie Williams - "Intensive Care" (Foto: EMI)"Mein neuer Freund" (Foto: Sony BMG)Eurythmics - "Ultimate Collection" (Foto: Sony BMG)

Massenschwänzerei

Neue Studien über deutsche Schüler

published: 16.11.2005

Schulmüde oder Leistungsorientiert – An der deutschen Jugend scheiden sich die Geister (Foto: Public Address) Schulmüde oder Leistungsorientiert – An der deutschen Jugend scheiden sich die Geister (Foto: Public Address)

Die Bertelsmann- und die Gemeinnützige Hertie-Stiftung schlagen Alarm: Deutsche Schüler seien schulmüde, heißt es! Über eine halbe Million Pennäler würden regelmäßig den Unterricht schwänzen, wie Forschungen der Stiftung ergaben. An Haupt- und Sonderschulen würden regelmäßig zehn bis 20 Prozent der Jugendlichen unentschuldigt fehlen. Die Stiftungen sehen die „Massenschwänzerei“ als Entwicklungsschritt zur Entfremdung von der Schule. Viele Schüler würden die Schule als realitätsfremd empfinden.

Neue Erkenntnisse der anderen Art liefert das Institut für Demoskopie Allensbach. An der Studie der Meinungsforscher nahmen 1081 Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren teil. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass sich die „Generation Spaß“ zu einer „Generation Leistung“ wandele. Leistung hielten 80 Prozent der Befragten für besonders wichtig, gefolgt von Karriere (79 Prozent) und Verantwortung (63 Prozent). Als Lebensziele gaben 76 Prozent Freiheit an, 73 Prozent Erfolg im Beruf und 69 Prozent Ehrlichkeit. Allerdings interessieren sich nur zwölf Prozent für die Bundesregierung, nicht einmal jeder Zehnte weiß Details über die Abholzung der Regenwälder.

[Hanne]

Links

www.bertelsmann-stiftung.de
www.ifd-allensbach.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung