Kati (Anna Maria Sturm,li) und Jo (Rosalie Thomass) wollen auf Weltreise gehen (Foto: Constantin)Zeichen des Wohlstands: Das Hotel Burj Al Arab <a href="http://www.shutterstock.com/gallery-658336p1.html?cr=00&pl=edit-00">ISchmidt</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a>"Dave Mirra's BMX Challenge" (Foto: dtp Entertainment)Judith Richter ist die Tochter des Comedy-Stars Beatrice Richter und des Schauspielers Heinz Baumann (Foto: Public Address)"Die Welle" ist im Ravensburger Buchverlag erschienen (Foto: Ravensburger Buchverlag)Christian Venus Debütsingle heißt "3 Uhr morgens" (Foto: Public Address)Aus Lila (Bertille Noël-Bruno) und einem wilden Fuchs werden Freunde (Foto: Kinowelt)

\"Europäische Kulturhauptstadt 2008\"

"Open Port" in Stavanger

published: 02.01.2008

Stavanger in Norwegen ist mit dem englischen Liverpool Kulturhauptstadt 2008 (Foto: S. Sigbjørnsen/ SrN/RS/SVG2008)Stavanger in Norwegen ist mit dem englischen Liverpool Kulturhauptstadt 2008 (Foto: S. Sigbjørnsen/ SrN/RS/SVG2008)

Neben dem englischen Liverpool trägt eine weitere Hafenstadt im Jahr 2008 den Titel "Europäische Kulturhauptstadt". Dieser wird jährlich von der EU an mindestens eine europäische Stadt verliehen. Das Programm wurde vor 22 Jahren von der damaligen griechischen Kultusministerin ins Leben gerufen.

Norwegens viertgrößte Stadt ist von Fjords und Fjells umgeben. Sie liegt zum Teil auf dem Festland, erstreckt sich jedoch ebenfalls über mehrere Inseln im Südwesten des Landes. Stavanger ist hauptsächlich durch seine Ölvorkommen und Konservenproduktion bekannt. Außerdem hat es sich als "Norwegische Energiehauptstadt" einen Namen gemacht. Ab dem 11. Januar 2008 wird die 120.000-Einwohner Kommune allerdings aus ganz anderen Gründen ins Auge der europäischen Öffentlichkeit fallen: An diesem Tag findet die Eröffnungsfeier des einjährigen Spektakels statt, mit Feuerwerk, Tanz und Musik. Das ganze ist für Jung und Alt kostenlos.

Das Jahr 2008 steht in Stavanger unter dem Motto "Open Port", auf deutsch "Offener Hafen". Der "Open Port of Art" (Offener Hafen der Kunst) wird, wie der Name schon sagt, als Plattform für Kunstausstellungen aus ganz Europa fungieren. Der "Open Port of Landscape" (Offener Hafen der Landschaft) bietet Einblicke in die faszinierende Landschaftsmalerei der Region rund um Stavanger.
Im Rahmen des "Open Port of the Future" (Offener Hafen der Zunkunft) stehen Freizeitangebote für Kinder, sowie die Vorstellungen neuer Technologien und Innovationen zur Verfügung.

Vielleicht kann Stavanger in Sachen Unterhaltung und Kunst nicht mithalten, was die großen Namen angeht, die sein britischer Mitstreiter Liverpool bietet, die faszinierende Landschaft und das skandinavische Flair lassen jedoch bestimmt keine Langeweile aufkommen.

[Gesche]

Links

Kulturhauptstadt Stavanger

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung