DBU-Wettbewerb

Deutscher Umweltpreis mit Sonderaktion

published: 03.08.2009

Spontane Umweltschützer können Bundespräsident Horst Köhler treffen  (Foto: Public Address)Spontane Umweltschützer können Bundespräsident Horst Köhler treffen (Foto: Public Address)

Auf die Plätze, fertig - bewerben! Wer jetzt beim Schüler- und Jugendwettbewerb der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) "Entdecke die Vielfalt!" ein Projekt online einreicht, hat die Chance, an der Verleihung des Deutschen Umweltpreises der DBU am 25. Oktober in Augsburg teilzunehmen und den Bundespräsidenten zu treffen.

"Mit unserem Wettbewerb suchen wir pfiffige Zehn- bis 16-Jährige, die sich ideenreich und engagiert für biologische Vielfalt einsetzen", erklärt DBU-Generalsekretär Dr. Fritz Brickwedde. Die Einladung ausgewählter "Vielfalt-Entdecker" zur Verleihung des Deutschen Umweltpreises sei als Belohnung ihrer Arbeit zu verstehen.

"global denken - fair und nachhaltig handeln“


Im Rahmen der spontanen Aktion können Projekte noch bis zum 10. September unter www.entdecke-die-vielfalt.de eingereicht werden. Unabhängig von dieser Sonderaktion ist der generelle Bewerbungsschluss für den Wettbewerb der 18. November.

Unter dem Motto "global denken - fair und nachhaltig handeln" sucht die weltweit größte Umweltstiftung noch bis zum 18. November gute Ideen und Ansätze: Projekte, die das Wettbewerbsthema aus naturwissenschaftlicher, ethischer oder künstlerisch Sicht aufbereiten. Die Teilnehmer sind aufgerufen, ihre Projekte und Ideen der Öffentlichkeit zu präsentieren, andere für das Thema zu sensibilisieren und zum Handeln zu motivieren. Auf die Erstplatzierten warten 1.000 Euro Preisgeld. Mehr Informationen und Hinweise unter hier.

[PA]

Links

www.entdecke-die-vielfalt.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung