Schulwettbewerb

"Alle Kids sind VIPs" geht weiter

published: 12.03.2010

Bayern-Star Mario Gomez setzt sich für mehr Integration im Schulalltag ein (Foto: Public Address)Bayern-Star Mario Gomez setzt sich für mehr Integration im Schulalltag ein (Foto: Public Address)

Mit dem Schulwettbewerb "Alle Kids sind VIPs", der nun in die nächste Runde geht, will die Bertelsmann Stiftung ein Zeichen für mehr Fairness und Integration im Schulalltag setzen. Zum zweiten Mal lädt die Stiftung Schüler der Klassen fünf bis zwölf ein, sich mit vorbildlichen Projekten für eine bessere Integration von Kindern und Jugendlichen aus Migrantenfamilien an ihrer Schule einzusetzen.
Gewinnen können die Schüler einen Besuch von prominenten Stars, die selbst einen Migrationshintergrund aufweisen: So kickt etwa Fußballnationalspieler Mario Gomez gemeinsam mit Schülern der Hohenbergschule in Albstadt - eine der neun Siegerschulen beim "Alle Kids sind VIPs"-Wettbewerb 2009.

"Wir glauben, dass unser Wettbewerb die Schüler für faire Bildungschancen als Schlüssel zur Integration sensibilisieren kann", sagt Gunter Thielen, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann Stiftung. Neben Fußballnationalspieler Mario Gomez setzten sich auch die Schauspielerin Susan Sideropoulos und die Band Culcha Candela für die Aktion ein.

Der Wettbewerb startet am 15. März 2010, Einsendeschluss für die Beiträge ist der 1. Juni 2010, die Preisverleihung wird im Oktober stattfinden.

[PA]

Links

www.allekidssindvips.de

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung