Karl (Daniel Brühl) und Hans (Jürgen Vogel) fahren nachts nackt mit dem Auto durch die Gegend.  (Foto: X Film)Kaiserpinguine in der Akta-Bucht vor der deutschen Station Georg von Neumayer.  (Foto: ZDF/SF, Hans-Ulrich Schlumpf)Puppini Sisters - "Betcha Bottom Dollar" (Foto: Verve)Puppini Sisters - "Betcha Bottom Dollar"  (Foto: Universal)Sorgten wie immer für jede Menge Aufregung - Tokio Hotel (Foto: Public Address)Die Blogosphäre: Eine Konkurrenz für den Berufsjournalismus? (Foto: einstieg GmbH)Kennt ihr sie noch? Take That sind Gary Barlow, Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald (v.l.) - Robbie Williams fehlte  (Foto: Public Address)

Buch-Tipp

"Der Brockhaus in drei Bänden"

published: 31.10.2006

"Der Brockhaus in drei Bänden" (Foto: Bibliographisches Institut, Mannheim)"Der Brockhaus in drei Bänden" (Foto: Bibliographisches Institut, Mannheim)

In Zeiten von Google-Recherche und Wikipedia hat es das gute alte Lexikon nicht leicht. Wer stellt sich noch für Hunderte von Euro mehrere Meter Staubfang ins Regal, wenn das Gesuchte doch nur zwei Mausklicks weit weg ist?

Gemach! Nicht alles, was Google und andere Suchmaschinen auswerfen, ist fundiertes Wissen. Wohl aber das, was im neuen dreibändigen Brockhaus steht. Präzision, durch blau gedruckte Suchbegriffe leichte Findbarkeit und eine Fülle von Karten, Darstellungen und Fotos zeichnen das mehrfarbige, 2592 Seiten starke Werk aus. Mit 16 Zentimetern Breite frisst der dreibändige Bockhaus auch nicht zu viel Regalfläche. Die für den Gesamtpreis von 89.- Euro mitgelieferte CD-ROM enthält nicht nur das dreibändige Wissen – mit ihrer Hilfe lassen sich auch die Inhalte in eigene Anwendungen kopieren. Eine ebenfalls enthaltenes kostenlosen Update bringt den Dreibänder immer wieder auf den neuesten Stand. Deswegen bleibt die Hoffnung, dass demnächst auch der Begriff „Google“ auftaucht. „Wikipedia“ steht schon drin.

[PA]

Amazon

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung