Wettbewerb

Werde "Minister in 60 Sekunden"

published: 24.08.2011

Der Gewinner des Wettbewerbs erhält die Möglichkeit den Bundesminister der Finanzen, Wolfgang Schäuble, zu treffen  (Foto: Public Address)Der Gewinner des Wettbewerbs erhält die Möglichkeit den Bundesminister der Finanzen, Wolfgang Schäuble, zu treffen (Foto: Public Address)

Beim Wettbewerb "Minister in 60 Sekunden" des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) hast du jetzt die Möglichkeit in die Rolle des Finanzministers zu schlüpfen, um dein Talent als Politiker unter Beweis zu stellen.

Das BMF sucht die besten Nachwuchs-Redner im Alter von 14 bis 21 Jahren. Bis zum 23. Oktober 2011 kannst du, wenn du politisch interessiert bist, online an dem Wettbewerb teilnehmen. Dafür musst du in einem selbst produzierten Video in nur 60 Sekunden, über eines der vorgegebenen Themen reden. Zur Auswahl stehen die Fragen: "Warum brauchen wir den Euro?" und "Soll der Staat sich auf Pump finanzieren?". Dieses Video lädst du dann im Youtube-Kanal des BMF hoch.

Online-Abstimmung möglich

Um an der Endausscheidung teilnehmen zu können, musst du - so wie alle realen Politiker auch - um Unterstützung werben. Das heißt, du braucht mindestens 30 "Mag ich"-Klicks für deinen Redebeitrag, um in die nächste Runde zu kommen. Die Jury des BMF wählt darüber hinaus die zehn besten Clips für das Finale aus. Diese werden dann auf der neuen Jugendseite des BMF und auf dem BMF Youtube-Kanal vom 10. November bis 2. Dezember 2011 zu sehen sein.

Dann wählen zum einen die Internetnutzerinnen und -nutzer per Online-Abstimmung ihren persönlichen Favoriten sowie die Jury des BMF. Der vom BMF ausgewählte Gewinner darf eine zweitägige Reise mit einer Begleitperson nach Berlin antreten. Höhepunkt der Reise ist ein Treffen mit dem Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble. Die drei vom Publikum ausgewählten Gewinner erhalten jeweils ein iPad 2 (Wi-Fi, 16 GB).

[PA]

Links

Bundesministerium der Finanzen (BMF)
YouTube-Kanal des Finanzministeriums
Finanzforscher.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung