Sprache

Viele Jugendliche sind Analphabeten

published: 30.11.2011

Wenn das Lesen im Elternhaus vernachlässigt wird, führt das oft zu fehlenden Rechtschreibkenntnissen  (Foto: Public Address)Wenn das Lesen im Elternhaus vernachlässigt wird, führt das oft zu fehlenden Rechtschreibkenntnissen (Foto: Public Address)

Jeder fünfte 15-jährige Jugendliche müsste als Analphabet gelten, so lautet das alarmierende Ergebnis des Rates für deutsche Rechtschreibung. Insgesamt sind es 20% aller Jungen und Mädchen in Deutschland, denen es an grundlegenden Regeln der Rechtschreibung fehlt. Mehrere Studien und Befragungen haben diesen Befund bestätigt.

Das Elternhaus prägt

Die Gründe für diese erschreckend hohe Zahl liegen zum einen im Elternhaus. Kinder aus bildungsfernen Schichten wachsen oft ohne Bücher und Vorlesen auf. Zum anderen liegen sie in der Lehrerausbildung, da nicht genügend auf die Vermittlung der Rechtschreibkenntnisse geachtet wird. Ein weiteres Problem stellen die Schulbücher dar. Die Rechtschreibregelungen werden dort viel zu komplex erklärt, heißt es.

Kannst Du die Studie bestätigen?

  • Ja! Ich kenne viele Leute in meinem Alter, die große Probleme mit der Rechtschreibung haben.

  • Ich weiß nicht, habe mich nie wirklich dafür interessiert...

  • Was? Nein! In meinem Freundeskreis hat keiner Probleme mit der Rechtschreibung.










[PA]

Links

www.rechtschreibrat.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung