Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Azubiwettbewerb "Team Beruf"

published: 10.01.2012

Bundesministerin für Forschung und Bildung, Annette Schavan, unterstützt den Bundeswettbewerb Fremdsprachen  (Foto: Public Address)Bundesministerin für Forschung und Bildung, Annette Schavan, unterstützt den Bundeswettbewerb Fremdsprachen (Foto: Public Address)

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen geht in eine neue Runde. Das Format "Team Beruf" bietet Azubis und Berufsschülern (nicht älter als 25 Jahre) die Möglichkeit, an dem Wettbewerb des Zentrums für Begabungsförderung in Deutschland teilzunehmen und ihre Fremdsprachen-Kenntnisse unter Beweis zu stellen.

Teamarbeit ist gefragt

Aufgabe ist es, als Team einen Audio-, Video- oder Multimediabeitrag zu produzieren, der ein Thema aus der Berufswelt behandelt. Ihr könntet beispielsweise eine internationale Konferenz, eine Firmenpräsentation oder das Management von Produktionsprozessen nachspielen. Die Fremdsprachen und die Anzahl dieser ist dabei euch selbst überlassen. Genauso wie die Art des Beitrages. Ob Dokumentation, Satire, Komödie, Krimis... lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Nach den Maßstäben der sprachlichen Leistung, der Kreativität und der Zusammenarbeit wird das Ganze schließlich von einer Expertenjury bewertet. Die besten Gruppen qualifizieren sich gleichzeitig für das Azubiturnier im Dezember diesen Jahres in Münster und können Geldpreise bis zu 1.000 € gewinnen.

Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 29. Februar. Der Einsendeschluss für die Beiträge ist der 1. Juni. Informationen und die Anmeldung findest du hier.

[PA]

Links

www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung