Schule

Kein Angst vorm doppelten Abijahrgang

published: 15.02.2012

Auf der Messe Einstieg Köln können sich Jugendliche über unterschiedliche Berufe und Ausbildungswege informieren (Foto: Einstieg GmbH) Auf der Messe Einstieg Köln können sich Jugendliche über unterschiedliche Berufe und Ausbildungswege informieren (Foto: Einstieg GmbH)

Im Jahr 2013 ist Nordrhein-Westfalen an der Reihe. Nachdem es bereits Bundesländer, wie Berlin und Niedersachsen vorgemacht haben, wird auch dort der erste doppelte Abiturjahrgang entlassen. Auf der Einstieg Messe Köln wurden jetzt 500 Schülerinnen und Schüler gefragt, ob der doppelte Abiturjahrgang Einfluss auf ihre Studien- und Berufswahl hat. Das Ergebnis ist überraschend.

Nur wenige wollen NRW verlassen

Denn für 48 Prozent der Schüler wirkt sich der doppelte Konkurrenzdruck nicht auf ihre Zukunftspläne aus. Nur 21 Prozent wollen hingegen nach dem Abitur erstmal eine Warterunde einlegen und nur ganze zehn Prozent wollen sich auch in anderen Bundesländern bewerben.

Auf der Messe Einstieg Köln waren insgesamt 373 Unternehmen und Hochschulen vertreten. Die Schüler/innen konnten sich an den Ständen und auch bei Informationsveranstaltungen über mögliche Berufs-und Ausbildungswege informieren. Nächstes Jahr wird die Messe am 1. - 2. Februar stattfinden.

[PA]

Links

www.einstieg.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung