William Fitzsimmon erzählt mit seinen Songs persönliche Geschichten (Foto: verstaerker)Taylor Swift hat drei Grammys gewonnen (Foto: Public Address)Erneuerbare Energien spielen in "Power To Change" eine zentrale Rolle (Foto: change filmverleih)Der britische Geheimagent Hector (Damian Lewis) kämpft gegen die russische Mafia (Foto: Studiocanal)Anne Frank (Lea van Acken) muss sich vor den Nationalsozialisten verstecken (Foto: 2016 Universal Pictures Int.)Pointer verlost  zweimal das Album "Be Sensational" von Jeanne Added (Foto: element s/Marikel Lahana)Die Stewardess Lena (Emma Watson) ist mit ihrer Crew in Chile gelandet (Foto: Majestic/Ricardo Vaz Palma)

Supercell-Handyspiel im Pointer-Test

Was kann "Clash Royale"?

published: 17.02.2016

Das neue Strategiespiel von Supercell bietet jede Menge Action (Screenshot: "Clash Royale"-Trailer von Supercell) Das neue Strategiespiel von Supercell bietet jede Menge Action (Screenshot: "Clash Royale"-Trailer von Supercell)

Der "Clash of Clans"-Entwickler Supercell hat ein neues Spiel auf den Markt gebracht. "Clash Royale" heißt das neue Handygame des finnischen Entwicklerstudios, das momentan erst in einigen Ländern verfügbar ist. In Deutschland erscheint der Titel im März 2016 und wird im Google Play Store und in Apples App Store erhältlich sein. Pointer hat das Spiel bereits 30 Tage lang getestet.

Clash Royale: Global Launch Announcement See you ALL in the Arena soon... Enter the Arena! From the creators of Clash of Clans comes a real-time multiplayer game starring the Royales, your favorite Clash characters and much, much more. Col Clash Royale: Global Launch Announcement

"Clash Royale" erscheint im März


"Clash Royale" ist eine Mischung aus Tower-Defense-Spiel und Fantasy-Kartenspiel. Du kämpfst in Echtzeit gegen andere Spieler. Ein Kampf dauert drei Minuten. Ziel ist es, die Türme des Gegners, die so genannten "Crown Towers", zu zerstören. Für jeden zerstörten Turm bekommst du eine Krone, also maximal drei. Der Spieler, der am Ende mehr Kronen erbeutet hat, gewinnt. Doch wie kann das gelingen? Am Anfang eines jeden Matches suchst du dir acht Karten aus deinem Vorrat aus. Im Kampf setzt du diese dann möglichst geschickt ein. Es gibt Truppen-, Zauber- und Verteidigungskarten. Sie zu spielen kostet Elexir, wovon du nur eine begrenzte Menge hast. Du musst es dir also bewusst einteilen. Solltest du den Kampf siegreich gestalten, erhältst du als Belohnung Kisten, in denen neue Karten und Goldstücke enthalten sind. Damit kannst du dein Kartendeck verstärken und ausbauen. Außerdem werden dir Trophäen gutgeschrieben, mit denen du neue Arenen freischalten kannst.


Trailer zu "Clash Royale"


Obwohl die Namen ziemlich ähnlich klingen, unterscheidet sich das neue Supercell-Spiel stark von dem beliebten und erfolgreichen Mobilegame "Clash of Clans". Der wohl größte Unterschied: Du kämpfst nicht gegen Städte, die andere Spieler aufgebaut haben und dann im Kampf computergesteuert sind. In "Clash Royale" spielt der Gegner ebenfalls live, was eine lebendige Dynamik schafft und jedes Match individuell macht. Du musst auf Handlungen des Gegners reagieren oder selber versuchen, deinen Kontrahenten mit einer guten Angriffsstrategie zu überraschen.


Trotz des starken Unterschieds im Gameplay begegnen einem viele Charaktere aus "Clash of Clans" auch in dem neuen Handyspiel. Riesen, Barbaren oder Kobolde kämpfen hier ebenfalls auf dem Schlachtfeld um Ruhm und Ehre. Neue Truppen wie ein Prinz oder ein Babydrache sind ebenfalls dabei. Insgesamt gibt es momentan 42 verschiedene Karten, Supercell hat aber bereits weitere angekündigt.


Wie alle Spiele des finnischen Herstellers finanziert sich auch das neue durch In-App-Käufe. Diese werden in einer Preisspanne von 99 Cent bis 99 Euro angeboten. Davon kann man sich unter anderem mehr Kisten kaufen und seltene Inhalte schneller bekommen. Du kannst das Spiel aber auch kostenlos spielen und trotzdem alle Karten sammeln.


"Clash Royale" ist das vierte Spiel von Supercell. Die finnische Firma ist die erfolgreichste und bekannteste im Mobile-Gaming Sektor. Allein im Jahr 2015 erzielte das Online-Spiel "Clash of Clans" rund 1,3 Milliarden US-Dollar Umsatz.


In unserem 30-tägigen Test konnte "Clash Royale" durch seine Kurzweiligkeit und das spannende Gameplay überzeugen. Auch die Möglichkeit, mit Freunden einen Clan zu gründen und sich gegenseitig Karten zu spenden oder gegeneinander anzutreten, ist ein gutes Feature. Ein Kritikpunkt ist, dass man ohne zu bezahlen nur sehr schwer an seltene Karten herankommt.



[Jonas Bickel]

Links

"Clash of Clans" im Web
"Clash Royale" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung