Game-Tipp

"Injustice 2" fürs Smartphone

published: 02.06.2017

Epische Schlachten erwarten dich in "Injustice 2" (Foto:  Warner Bros. Entertainment) Epische Schlachten erwarten dich in "Injustice 2" (Foto: Warner Bros. Entertainment)

Superman gegen Cat Woman oder Batman gegen den Joker: In "Injustice 2" kannst du mit Superhelden epische Kämpfe bestreiten. Das Kampfspiel fürs Smartphone weiß durch ein einfaches Kampfsystem und eine sehr schöne Grafik zu überzeugen. Pointer stellt dir das Game von Entwickler Warner Bros. vor.

Injustice 2 Mobile – Official Launch Trailer Injustice 2 Mobile is now available! https://go.wbgames.com/INJ2MDownload For more info: http://mobile.injustice.com Official Injustice 2 Channels: Twitter: https://twitter.com/Injustice2Go Facebook Injustice 2 Mobile – Official Launch Trailer

Trailer zu "Injustice 2"


Das Grundprinzip ist bei "Injustice 2" nicht groß anders als bei anderen Kampfspielen: Du stellst dir ein Team aus drei Charakteren zusammen und trittst damit gegen ein anderes an. Im Kampf musst du mittels geschickten Einsetzens von Angriffsbewegungen und Ausweichmanövern deinen Gegner zu Boden befördern. Das funktioniert bei "Injustice 2" fürs Smartphone sehr gut, da die Steuerung simpel umgesetzt wurde. Mit einem Klick auf den Touchscreen löst du eine Basisattacke aus, mit Wischbewegungen in die verschiedenen Richtungen führst du diverse andere Moves aus. Spezialattacken lassen sich durch das Klicken auf Buttons aktivieren. Nach einigen Minuten ist dieses System verinnerlicht.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Injustice 2" verfügt über abwechslungsreiche Spielmodi. Neben einer Singleplayer-Kampagne und einem Storymodus kannst du auch online gegen andere Spieler in der Arena antreten oder dich Herausforderungen und Missionen stellen. Zu Beginn hast du nur zwei Charaktere freigeschaltet, neue kannst du dir erspielen oder aber mit Echtgeld kaufen. Auf diese Weise kannst du dir Truhen kaufen, die wertvolle Gegenstände und Helden enthalten - aber das ist kein Muss. Denn auch vollkommen kostenlos ist es möglich, eine starke Team-Combo aufzustellen. Allerdings dauert das deutlich länger. Zwar kann man noch nicht von "Pay2Win" sprechen - doch das Sparen auf spezielle Helden dauerte uns manchmal etwas zu lange. Hier weist "Injustice 2" Mängel auf.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Das kann man von der Grafik hingegen nicht behaupten. Das Spiel sieht beeindruckend gut aus und reicht teilweise sogar fast an Konsolengrafik heran. Die Zwischensequenzen fühlen sich wie Filme an und die Animationen im Kampf sehen realistisch aus. Diese Rechenleistung braucht allerdings Platz, so nimmt "Injustice 2" einen guten Gigabyte Speicherplatz ein. Wer noch genug Platz auf dem Smartphone hat und Kampfspiele mag, für den ist der kostenlose Download schon fast ein Muss. Im App Store oder bei Google Play ist das Spiel verfügbar. Uns hat "Injustice 2" zumindest viel Spaß gemacht - auch wenn es auf Dauer etwas eintönig werden kann.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz






Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

"Days Gone"
Lootboxen ähneln Glücksspiel
Ist Sharing Economy die Zukunft?

Links

"Injustice 2" im Web
"Injustice 2" für iOS
"Injustice 2" für Android

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung