Game-Tipp

"The House of da Vinci"

published: 30.12.2017

In toller Atmosphäre warten im Game "The House of da Vinci" jede Menge Rätsel auf dich (Foto: Blue Brain Games) In toller Atmosphäre warten im Game "The House of da Vinci" jede Menge Rätsel auf dich (Foto: Blue Brain Games)

Rette Leonardo da Vinci! Das ist die Hauptaufgabe im Puzzle-Spiel "The House of da Vinci", das auf dem Smartphone gezockt werden kann. Du wirst zum Haus des Erfinders gerufen und sollst ihn dort finden. Pointer hat das Spiel getestet.

"The House of da Vinci" Gameplay


Die Story ist mit dem oben Genannten schon erzählt. Denn der Fokus des Spiels liegt nicht auf der Story, sondern auf den Rätseln und vor allem auf den Maschinen und Gerätschaften. Diese kannst du in 3D drehen und untersuchen. Löst du dann an der richtigen Stelle Mechanismen aus, bekommst du ein Puzzle-Teil für die nächste Maschine. So kommst du im Haus immer weiter voran.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Rätsel sind dabei oft knifflig. Nicht selten kann es vorkommen, dass sich eine gewisse Ratlosigkeit einstellt. Für diesen Fall haben die Indie-Entwickler von Blue Brain Games vorgesorgt: So ist eine Hilfe-Funktion integriert, die mit guten Hinweisen weiterhelfen kann. Wer darauf verzichten möchte, kann diese Funktion in den Einstellungen auch deaktivieren.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Steuerung ist intuitiv und leicht zu erlernen. Gegenstände wie Schlüssel oder Schubladen drehst beziehungsweise ziehst du mit einer Bewegung auf dem Bildschirm genau so, als würden sie direkt vor dir stehen. Großartig umgesetzt ist auch das Setting. Die Räume machen einen mystischen Eindruck, die Maschinen sind teilweise sogar originalen Erfindungen da Vincis nachempfunden, und die Musik rundet mit schönen Fantasy-Klängen ein tolles Spielerlebnis ab. Graphisch muss sich das Spiel ebenfalls nicht verstecken und spielt auf dem Smartphone-Markt in der höchsten Liga mit.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"The House of da Vinci" ist ein schwieriges Puzzle-Spiel, das mit vielen unterschiedlichen Rätseln für immer neue Herausforderungen sorgt. Auch optisch kann sich das Game sehen lassen und liefert so ein stimmiges Gesamtbild. Das Spiel kostet zwischen fünf und sechs Euro und ist im App Store und Google Play Store erhältlich. Für Rätsel- und Knobelfreunde genau das Richtige für unterwegs!







Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

Wie sieht die Hochschul-Landschaft 2030 aus?
CDU antwortet auf Rezo-Video
"Rage 2"

Links

"The House of da Vinci" im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung