Voodoo-Games

Diese Spiele ziehen dich in ihren Bann

published: 03.05.2018

Der Spiele-Publisher Voodoo erobert den Smartphone-Markt (Foto: Syda Productions / Shutterstock.com) Der Spiele-Publisher Voodoo erobert den Smartphone-Markt (Foto: Syda Productions / Shutterstock.com)

Wer ein wenig in den Download-Charts des App Stores oder Play Stores stöbert, kommt momentan um einen Publisher nicht herum: Die Rede ist von Voodoo, einem Startup aus Frankreich. Viele sehr beliebte Mobile-Spiele sind das Werk von Voodoo, das Unternehmen ist ein wahrer Download-Riese. Was steckt hinter Voodoo und welche Spiele sind empfehlenswert? Pointer verrät es dir.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Im November vergangenen Jahres wurden Voodoo-Spiele im App Store über 27 Millionen mal heruntergeladen - und das in einem Monat. Damit liegt Voodoo auf Platz zwei der weltweit erfolgreichsten Anbieter. Nur Apps von Google wurden in diesem Monat häufiger auf Apple-Smartphones installiert. Wie kann ein französisches Start-up so viele erfolgreiche Spiele auf den Markt bringen? Das Geheimnis ist, dass Voodoo die Spiele nicht selbst entwickelt. Tatsächlich konzentriert sich der Publisher darauf, anderen Entwicklern bei der Vermarktung und Verbesserung ihres Produkts zu helfen. Anschließend werden die Spiele dann unter der Schirmherrschaft Voodoos auf den Markt gebracht. Insgesamt hat der Publisher schon 37 Games veröffentlicht.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Spiele haben dabei einiges gemeinsam. Es handelt sich meistens um kleine Minispiele, bei denen man einen Highscore aufstellen kann. Das Design und der Schwierigkeitsgrad sind sehr gut abgestimmt, weswegen diese Spiele einen hohen Suchtfaktor auslösen können. Da die Games kostenlos sind, finanzieren sie sich über Werbung. Diese ist im Vergleich zu anderen Spielen etwas aufdringlich, kann aber für 3,49 Euro dauerhaft entfernt werden. Wir stellen dir drei Spiel von Voodoo vor, dies besonders gelungen sind.

"Snake VS Block"

Das Game ist an den Klassiker "Snake" angelehnt, den man früher schon auf alten Nokia-Handys gezockt hat. Im neuen Spiel bewegt man die Schlange nun vorwärts über eine endlose Ebene. Ziel ist es, möglichst weit zu kommen, und damit einen hohen Highscore aufzustellen. Bewegt wird die Schlange durch einfaches Wischen nach rechts oder links auf dem Bildschirm. Durch das Sammeln von gelben Punkten verlängerst du die Schlange. Ausweichen solltest du hingegen den Quadraten in deinem Weg. Denn bewegst du dich durch ein Quadrat, verkürzt sich die Schlange um den abgebildeten Zahlenwert. Wenn deine Schlange zu kurz ist, ist die Runde vorbei.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Helix Jump"

In "Helix Jump" musst du eine hüpfende Kugel auf einer endlosen Etappe nach unten begleiten. Es gibt einzelne Ebenen, die jeweils ein Loch haben. Durch Verschieben der Ebenen musst du die Kugel in die Löcher bekommen. Je weiter du gelangst, desto schwieriger wird dieses Vorhaben allerdings. Denn auf den Ebenen tauchen nun auch markierte Areale auf. Diese dürfen von der Kugel auf keinen Fall berührt werden, sonst ist das Spiel vorbei. Das Game hat viele Level, außerdem geht es darum, eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Twisty Road"

Auch in "Twisty Road" steuerst du eine Kugel. Diese musst du über eine schmale Straße bewegen und dabei Checkpoints abschließen und Diamanten sammeln. Du kannst einige Passagen auch überspringen, wenn du größeres Risiko eingehst. Denn wenn du von der Straße fällst, ist das Spiel nicht automatisch vorbei. Landet deine Kugel in einem bestimmten Zeitfenster auf einem darunter liegenden Straßenabschnitt, geht das Spiel normal weiter und du hast außerdem eine hilfreiche Abkürzung genutzt. Wenn deine Kugel aber zu lange in der Luft bleibt, endet die Runde. Auch in diesem Game geht es darum, einen Highscore aufzustellen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

CDU antwortet auf Rezo-Video
"Rage 2"
DIN-Norm für Start-ups?

Links

Voodoo im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung