Spielemesse

Das erwartet dich auf der Gamescom 2018

published: 14.08.2018

Die Gamescom ist in jedem Jahr gut besucht (Foto: Jonas Bickel/Public Address) Die Gamescom ist in jedem Jahr gut besucht (Foto: Jonas Bickel/Public Address)

Die Gamescom feiert in diesem Jahr ein rundes Jubiläum: Die weltweit größte Computer- und Videospielmesse findet bereits zum zehnten Mal in Köln statt. Vom 22. bis zum 25. August öffnet die Messe für Privatbesucher ihre Tore, am 21. August sind ausschließlich Fachbesucher geladen. Über 900 Aussteller aus gut 50 Ländern präsentieren neue Games, die größtenteils vor Ort angespielt werden können. Zudem wird den Besuchern ein umfangreiches Entertainment-Programm geboten. Pointer stellt die Spiele-Highlights der Gamescom 2018 vor.

Trailer zur Gamescom 2018


Fast alle großen Publisher sind dieses Jahr bei der Gamescom dabei. Electronic Arts baut in Halle 6 wieder große Stände auf, an denen Dutzende gleichzeitig zocken können. Die Fußballsimulation "FIFA 19" ist ebenso vertreten wie "Battlefield V". Der neue Ego-Shooter versetzt den Spieler zurück in den Zweiten Weltkrieg. Erstmals gibt es weibliche Avatare sowie einen Battle-Royale-Modus. Den französischen Spieleentwickler Ubisoft findest du ebenfalls in Halle 6. Dort wird unter anderem "Assassin's Creed Odyssey" vorgestellt. In dem Open-World-Spiel verschlägt es dich ins alte Griechenland. Mit seiner beeindruckenden Grafik machte das Game bereits auf der Computerspielmesse E3 von sich Reden.

Den japanischen Spieleentwickler Nintendo findest du in Halle 9. Dort Er präsentiert neben einer neuen "Super Mario Party" auch "Super Smash Bros. Ultimate". Das Kampfspiel ist mit über 60 unterschiedlichen Charakteren das größte seiner Art. Grafische Änderungen sind zwar nur minimal vorhanden. Trotzdem wird das Game sicher eines der beliebtesten auf der Gamescom sein. Vor allem, weil der offizielle Release erst Anfang Dezember stattfindet. Rennfans kommen auf der Spielemesse auch nicht zu kurz. So kann man am Microsoft-Stand in Halle 8 das neue "Forza Horizon 4" anspielen, welches Anfang Oktober erscheint. Das Autorennspiel hat sich grafisch im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert und integriert jetzt unterschiedliche Jahreszeiten.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Neben den großen Publishern findet man auch viele kleine Entwickler auf der Gamescom. In der etwa 1000 Quadratmeter großen "Indie Arena Booth" kannst du dich auf die Suche nach den neuen Geheimtipps der Gamingszene machen. Außerdem steht E-Sport bei der diesjährigen Messe mehr denn je im Fokus. Anbieter wie All eSports, ESL/Turtle Entertainment, Gamer Legion und Webedia Gaming werben für den elektronischen Sport und veranstalten Turniere. Wenn du bei der Gamescom dabei sein willst, kannst du dir für Mittwoch und Donnerstag noch Tickets kaufen. Der Freitag und der Samstag sind bereits restlos ausverkauft. Insgesamt werden um die 350.000 Besucher erwartet.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

Wenn Roboter Texte schreiben
Nach Google Pay kommt Apple Pay
Das iPhone mit den Augen steuern

Links

Die Gamescom im Web
Hier gibt es Tickets für die Gamescom

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung