Gaming-Highlights

Die besten Videospiele 2018 - Platz 10 bis 6

published: 24.12.2018

Das Spiel "A Way Out" ist in Pointers Top Ten der besten Games des Jahres. Aber auf welchem Platz? (Foto: Electronic Arts) Das Spiel "A Way Out" ist in Pointers Top Ten der besten Games des Jahres. Aber auf welchem Platz? (Foto: Electronic Arts)

Mit 2018 geht ein starkes Videospiel-Jahr zu Ende. Viele Games haben dieses Jahr begeistert - durch tolle Storys und neue Grafik-Maßstäbe. Pointer hat die besten zehn Spiele herausgesucht, die 2018 erschienen sind. Darunter sind neben Bockbustern auch einige Überraschungen. Hier findest du die Plätze zehn bis sechs - am 27. Dezember folgen die Plätze fünf bis eins.

Platz 10: "Celeste"

Mit "Celeste" hat es ein Überraschungshit aus der Indie-Szene in unsere Top Ten geschafft. Das Jump'n'Run-Game begeistert nicht nur durch seinen Retro-Look, sondern besonders durch das Leveldesign. Heldin Madeline muss in dem Spiel den namensgebenden Berg Celeste erklimmen. Dabei erwarten dich viele verschiedene Hindernisse, die sehr vielfältig und kreativ in die Level eingebunden sind. Der Schwierigkeitsgrad ist hoch, doch das Spiel baut trotz vieler Fehlversuche keinen Druck auf. Es fühlt sich eher wie eine gemeinsame Reise an, die herausfordernd ist, aber nur selten frustiert. "Celeste" kostet knapp 20 Euro und kann auf allen neuen Konsolen, Microsoft Windows, MacOS und Linux gezockt werden.

Trailer zu "Celeste"


Platz 9: "Super Mario Party"

Mit "Super Mario Party" kehrt die beliebte Spieleserie von Nintendo zu ihren Wurzeln zurück. Im klassischen Brettspielmodus treten vier Spieler gegeneinander an und messen sich unter anderem in 80 abwechslungsreichen Minispielen. Endlich gewinnt wieder der Spieler, der am Ende die meisten Sterne gesammelt hat. Ungeliebte Elemente der Vorgängerteile, wie Ministerne oder dass alle Spieler gemeinsam über das Spielbrett zogen, sind mit "Super Mario Party" Geschichte. Für einen lustigen Abend mit Freunden ist das Game genau das richtige. "Super Mario Party" kostet etwa 50 Euro und ist für die Nintendo Switch erhältlich.




Platz 8: "A Way Out"

Gute Koop-Spiele sind mit dem Siegeszug der Online-Games mittlerweile eher selten anzutreffen. Umso mehr begeisterte uns in diesem Jahr "A Way Out". Das Action-Spiel kann man nur zu zweit im Splitscreen zocken. Man schlüpft in die Rolle von Vincent und Leo, die aus dem Gefängnis ausbrechen wollen. Dazu sind Absprachen und gute Teamarbeit gefordert. Eine berührende Geschichte rundet das schöne Spielerlebnis ab. "A Way Out" kostet knapp 30 Euro und ist für PC, Playstation 4 und Xbox One erhältlich.




Platz 7: "Super Smash Bros. Ultimate"

Der neue Ableger der wohl beliebtesten Kampfspielserie der Welt ist endlich da. "Super Smash Bros. Ultimate" glänzt wie eh und je mit spannungsgeladenen Kämpfen zwischen Charakteren aus vielen Videospielwelten. So sind neben Mario, Luigi und Co. auch Link aus "Zelda" oder Melinda aus "Animal Crossing" vertreten. Ingesamt stehen über 70 verschiedene Charaktere zur Auswahl, die mit einzigartigen Fähigkeiten auftrumpfen können. Im Multiplayer machen die Kämpfe sowieso viel Spaß, doch auch Solo-Spielern wird mit einem umfangreichen klassischen Modus viel geboten. "Super Smash Bros. Ultimate" kostet etwa 70 Euro und kann auf der Nintendo Switch gezockt werden.

Trailer zu "Super Smash Bros. Ultimate"


Platz 6: "Marvel's Spider-Man"

Als Superheld durch Manhattan zu schwingen, Wände hochzuklettern und von Wolkenkratzern herabzustürzen: All das ist in "Marvel´s Spider-Man" möglich. Das Gameplay ist die große Stärke des Open-World-Spiels. Hauptsächlich spielst du in dem Superhelden-Game Spider-Man, aber auch andere Charaktere warten im Laufe der Story auf dich. Sich mit Superkräften durch ein realistisch abgebildetes Manhattan zu bewegen und gegen Bösewichte in toll inszenierten Duellen zu kämpfen, macht einfach Spaß. Da trübt auch die eher durchschnittliche Story das großartige Spielerlebnis nur wenig. "Marvel's Spider-Man" kostet rund 50 Euro und ist für die Playstation 4 erhältlich.

Trailer zu "Spider-Man"




Der Autor: Jonas Bickel

Der Autor: Jonas Bickel

Leben, wo andere Urlaub machen: Jonas ist auf der Nordseeinsel Föhr aufgewachsen. Jeden Tag am Meer zu sein, ist zwar schön. Früh war aber klar: Journalismus auf der Insel - da kommt man nicht weit. Also nach dem Abitur ab in die Medienstadt Hamburg, wo Jonas seit 2015 Politikwissenschaft studiert. Für Pointer schreibt er oft über seine großen Hobbys: Sport - insbesondere Fußball - und Gaming.

Mehr

8D Musik: Sound aus allen Richtungen
Top 10: Diese Handy-Games erscheinen 2019
Auf diese Spiele freuen wir uns in 2019

Amazon

Links

"Celeste" im Web
"Super Mario Party" im Web
"A Way Out" im Web
"Super Smash Bros. Ultimate" im Web
"Marvel´s Spider-Man" im Web

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung