Schandmaul sind beim M′Era Luna 2007 dabei (Foto: Public Address)Selina prescht mit ihrer Single "Dein Tag" ganz nach vorn (Foto: Public Address)Nach sieben Jahren Pause ein neues Album von Recoil. "subHuman" (Foto: Mute)Ab November lässt Farin Urlaub wieder seine Stimme in Deutschlands Hallen erschallen <a href="http://www.shutterstock.com/gallery-895366p1.html?cr=00&pl=edit-00">Northfoto</a> / <a href="http://www.shutterstock.com/editorial?cr=00&pl=edit-00">Shutterstock.com</a>"Harry Potter und der Orden des Phönix" ist für PC,PS2, PS3, Wii und Xbox 360 erhältlich (Foto: EA)In Labors werden regelmäßig Stichproben aus Supermärkten und Schlachtereien untersucht. So soll die Gefahr von vergammeltem Fleisch unterbunden werden (Foto: Public Address)Tocotronic - "Kapitulation" (Foto: Universal)

Game-Tipp

"Xiaolin Showdown"

published: 16.07.2007

"Xiaolin Showdown" ist für PSP, PS2 und Xbox erhältlich (Foto: Konami)"Xiaolin Showdown" ist für PSP, PS2 und Xbox erhältlich (Foto: Konami)

Egal ob "Avatar - der Herr der Elemente" oder "Dragon Ball Z", Anime-Serien haben ein hohes Umsetzungspotential für Computerspiele. So sind einerseits die Zielgruppen gleich, andererseits eignen sich auch die Inhalte meist ideal für ein Computerspiel. Serien versuchen nach Möglichkeit, dieselbe Handlung in jeder Folge neu zu erzählen, was in den einzelnen Levels der Games nicht anders ist.

So auch bei „Xiaolin Showdown“, das auf der gleichnamigen Serie basiert. Die US-Serie vermischt schön fernöstliche mit westlichen Elementen und hat es bislang auf 52 Folgen in drei Staffeln gebracht. Der Handlungsstrang der meisten Folgen ist ziemlich ähnlich. Es geht um vier Xiaolin-Kämpfer, die auf der Suche nach magischen Artefakten sind und diese vor den Bösewichtern (immer unterschiedlichen) beschützen müssen. Die Helden: Omi, der Xiaolin des Wassers, ein kleiner gelber Mönch. Raimundo, der Xiaolin des Windes, ein brasilianischer Möchtegern-Rebell. Kimiko, die Xiaolin des Feuers, eine japanische Techno-Maus. Und Clay, der Xiaolin der Erde, ein texanischer Muskelprotz. Am Anfang jeder Folge wird das begehrte Objekt (ein Shen Gong Wu) entdeckt, was Gut und Böse dazu veranlasst, dorthin zu eilen. Es gilt, das Artefakt genau ausfindig zu machen, und dann kommt der große Endkampf eines unserer Helden gegen den Schurken.

So simple wie die Serie ist auch das Spiel aufgebaut. Es gilt, mit einem der vier Helden gegen die fiesen Gegner anzutreten, sich durch die Level zu kämpfen und am Ende in einem Showdown den Boss zu vermöbeln. Wem dies in allen Levels gelingt, der kann zwei weitere Helden freischalten und sich über den Sieg freuen. Dass man hier nicht von einem genial-innovativen Spielkonzept reden kann, dürfte jedem schnell klar werden. Ziemlich stumpf geht es durch die Gegnerhorden bis zum Boss. Ab und zu ein nettes Minigame und das Spiel ist erklärt und verstanden.

Der eigentliche Spaß an der Sache ist hier sicherlich die Tatsache, dass das Spiel (ebenso wie die Serie) vor seltsamen Figuren, schrägem Humor und dummen Sprüchen nur so wimmelt. Diese sind das Gelungenste, was "Xiaolin Showdown" zu bieten hat. Ob das aber genug ist, um über das eher konventionelle Spielsystem hinwegzusehen, muss dann jeder selber entscheiden.

[Lars]

Links

www.konami-europe.com/games

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung