Mitten in Mexiko-Stadt: Kult um die Santa Muerte, die Heilige des Todes  (Foto: SWR)Alex entdeckt das aufregende Leben der WG (Foto:farbfilm)Schule ist für Ömer eher Erholung...  Foto: ZDF/Hans Albrecht Lusznat)Manuel Schreiner, Mirjam Kolb (Hg.) - "Indie Travel Guide - UK und Europa"  (Rockbuch)Mit ihrem Album "Ring frei" geht LaFee 2009 auf Tour (Foto: Public Address)"Tiger Woods PGA Tour 09" ist für Wii, PSP, PS2, PS3 und Xbox 360 erhältlich. (Foto: EA)"Let′s Make Money" läuft seit dem 30. Oktober in den Kinos  (Plakat: Delphi)

Game-Tipp

"Ratchet & Clank: Quest for Booty"

published: 09.11.2008

"Ratchet & Clank: Quest for Booty" ist für PS3 erhältlich (Foto: Sony)"Ratchet & Clank: Quest for Booty" ist für PS3 erhältlich (Foto: Sony)

Wir haben euch ja schon diverse Male von den Abenteuern der beiden raumfahrenden Helden Ratchet & Clank berichtet. Egal ob sie nun auf Urlaub waren und sich PSP-mäßig für unterwegs gaben, oder aber ihren fulminanten Einstand auf der PS3 feierten und mit "Tools of Destruction" siegreich durch das Next-Gen-Universum zogen. Immer waren wir mit der Berichterstattung dabei. Und gerade neulich, da haben wir euch berichtet, was Clank so alles anstellt, wenn er alleine ist – bei "Secret Agent Clank" kam seine Geheimidentität zu Tage. Doch mit dem neuesten Teil "Quest for Booty" kehren wir zurück an das Ende der Geschichte von "Tools of Destruction" und somit auch wieder auf die PS3.

Wir erinnern uns. Gerade wollten die Helden ihren wohlverdienten Sieg genießen, da wurde Clank entführt und Ratchet blieb allein zurück. Alleine, aber mit einer Mission ausgestattet, die wichtiger nicht sein konnte: seinen Roboter-Sidekick zu retten. Und so macht sich der pelzige Space-Mechaniker Ratchet nun in "Quest for Booty" auf unter die Weltraumpiraten, um dort mal so richtig für einen Orkan zu sorgen. Dazu hat er wie immer bei der Serie jede Menge witziger und kreativer Waffen im Gepäck, mit denen die Gegner zum Tanzen, Schlafen oder Desintegrieren bringt – je nach Lust und Laune.

Mit "Quest for Booty" veröffentlicht Sony so etwas wie ein Add-On zu "Tools of Destruction", nur dass man als Spieler das Original nicht besitzen muss und selbst die Handlung des Vorgängers nicht unbedingt zur Lösung des neuen Teils von Nöten ist. Denn das Add-On erweist sich in Sachen Action als Griff in die Vollen. Hier reihen sich die Gegner, einzig ab und zu von einem Rätsel oder einer Geschicklichkeitsaufgabe unterbrochen. Das ist ein Feuerwerk wie man es lange nicht gesehen hat. Und da die Optik insgesamt fast noch besser ist als beim Original, lohnt es auf jeden Fall.

Einzig der wahre Fan wird einige Dinge schmerzlich vermissen, denn Sidekick und Robo-Komiker Clank ist nicht dabei – dementsprechend kommt das Spiel ohne den sonst dominanten schwarzen Humor aus. Und da auch sonst eher an Handlung und animierten Zwischensequenzen gespart wurde ist "Quest for Booty" wohl eher eine Action-Machinerie und kein vollwertiger Ratchet & Clank-Teil. Aber genau das ist es ja – das hat ja auch niemand behauptet. Vielmehr verkauft Sony das Spiel für gerade einmal 16 Euro (Neupreis von "Tools of Destruction" ist 60,-) und bietet somit die ideale Gelegenheit, ein paar Stunden zusätzlichen Weltraumspaß zu spielen. Da stört auch die Handlungsarmut nicht, geht es doch einfach um eine Verlängerung von "Tools". Großartig: Mehr Spaß für wenig Geld. Und wer R&C noch gar nicht kennt, der sollte hier unbedingt mal reinspielen – es ist geradezu ideal zum Antesten geeignet.

[Lars]

Amazon

Links

www.ratchetandclankps3.com

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung