Game-Tipp

"Need for Speed Undercover"

published: 26.12.2008

"Need for Speed Undercover" ist für PS3, PC, Wii und Xbox 360 erhältlich (Foto: EA)"Need for Speed Undercover" ist für PS3, PC, Wii und Xbox 360 erhältlich (Foto: EA)

Nachdem ihr in "Need for Speed Carbon" (aus dem Jahr 2006) die Stadt Palmont City in Nachtrennen erobert hattet, die Grenze der Legalität hinter euch lassend, konntet ihr in "Need for Speed ProStreet" (von 2007) die eher offiziellen Rennen von diversen Rennställen aus erleben. Immer jedoch ging es um Straßenrennen und den Weg zum Ruhm. Im neuesten Teil der "Need for Speed"-Serie (NSF), dem mittlerweile zwölften Teil in 14 Jahren, wechselt ihr diesmal ganz bewusst die Seiten. Statt wie in "NFS - Hot Pursuit" oder "NFS – Most Wanted" vor der Polizei davonzufahren, seid ihr diesmal die Polizei. Ok, das stimmt nicht ganz, denn ihr seid ein Undercover-Polizisten und müsst daher dennoch wieder vor den Kollegen in Uniform davon eilen.

Beständiges Spielprinzip der Serie ist es, sich durch Teilnahme an diversen Rennen (u.a. Zeitrennen, Rundkurse) einen Namen zu machen und so in der illegalen Autoszene aufzusteigen. Diesmal jedoch tut ihr dies nur, um den Verbrechergangs aufzufallen, die euch dann für Auftragsarbeiten engagieren sollen. Daher gilt es auch möglichst auffällig zu fahren, die Rennen zu dominieren, viel Schaden an öffentlichen Einrichtungen zu hinterlassen und die Polizei (die armen unwissenden Kollegen) richtig schön blöd aussehen zu lassen. Ihr schnappt euch also euren Wagen (aus einer durch Renngewinne anzufüllenden Garage) und macht so richtig einen auf dicke Hose, provoziert die Gegner und fahrt den heißesten Reifen der Stadt. Dann gibt es auch die Sonderaufträge, wie etwa Fluchtfahrer, Lieferservice für besondere Fracht oder ähnliches. Und wenn ihr erstmal in der Gunst der Gangster steht, dann kommt eure verführerische Kollegin Chase Linh (gespielt von "Mission Impossible III"-Star Maggie Q) und verhaftet die Bande.

Abgesehen vom Dreh der Handlung verbindet "Undercover" viele Elemente der Serie zu einem neuen Mix. Da ist die schicke Grafik in den gerenderten Zwischensequenzen mit realen Schauspielern wie eben Maggie Q. Da sind die umwerfenden Autos, von der Lotus Elise bis zum Porsche 911, die in fettem Sound, gutem Handling und einwandfreier Optik daherkommen. Da ist die neue Stadt Tri-City mit allen wichtigen Elementen (wie etwa Hafen, Innenstadt, Vorort in den Hills) eines jeden Rennspiels, die frei erfahrbar ist. Und da sind die unterschiedlichsten Rennherausforderungen, von Stadtstrecken mit viel Verkehr, Polizeijagden über den Highway bis zum Versteckspiel mit den Verfolgern. All das wird von "Need for Speed Undercover" zu einem klasse Paket vereint. Wenn man dann auch noch dank der großen Storyline, den zig Rennen und vor allem der Tuning-Garage eigentlich Wochen vor der Konsole verbringen könnte, dann kann man der Reihe nur zu einem weiteren Erfolg in Sachen Fun-Racer gratulieren.

[Lars]

Amazon

Links

www.needforspeed.com

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung