Game-Tipp

"Bermuda Triangle"

published: 28.04.2010

"Bermuda Triangle" ist für die Wii und den Nin DS erhältlich (Foto: SevenOne Intermedia)"Bermuda Triangle" ist für die Wii und den Nin DS erhältlich (Foto: SevenOne Intermedia)

Ökologie steht momentan hoch im Kurs, und das nicht nur in der Politik. Die Menschen scheinen zu realisieren, dass ihre Umwelt wichtig ist, dass natürliche Habitate schützenswert sind und dass das feine Gleichgewicht der Natur unbedingt erhalten werden muss. Und da man nicht früh genug anfangen kann, die richtige Einstellung zur Natur auch der neuen Generation beizubringen, ergibt sich daraus ein Markt öko-gerechter Spiele, die Spaß mit Information und "grüner Botschaft" verbinden. Eines davon ist "Bermuda Triangle", dessen Name auf eine ganz andere Form von Spiel vermuten lässt.

Umwelt- und Artenschutz

Das Spiel verbindet typische Puzzle- und Minispielelemente mit einer ökologischen Botschaft, die allerdings außer geografischer Nähe mit dem Mythos Bermuda Dreieck nur wenig zu tun hat. Statt dessen geht es um den Erhalt eines Korallenriffs, bei dem vom Spieler in Minispielen erwartet wird, dass er das Riff durch das Abwerfen von Mineralienkästen mit Nahrung versorgt, es vor Piraten schützt und eben alles ökologisch Sinnvolle tut, um den Naturraum zu bewahren.
Das Spiel setzt dabei auf "kinderfreundliche Shooter-Elemente" wie es in der Info des Herstellers heißt, und auf typische Puzzle-Elemente, bei denen drei gleiche Teile nebeneinander gebracht werden müssen, um sich auflösen zu lassen. Leider ist das Ganze auf Dauer eher langweilig und ein wenig plump. Um wirklich interessant auf Umwelt- und Artenschutz aufmerksam zu machen, müssen die Hersteller ihr Konzept noch einmal überarbeiten.

[Lars]

Amazon

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung