Abschied total

Stefan Raab hört auf

published: 18.06.2015

Entertainer Stefan Raab hat seinen Abschied vom Fernsehen angekündigt (Foto: Public Address) Entertainer Stefan Raab hat seinen Abschied vom Fernsehen angekündigt (Foto: Public Address)

Warum, weiß man nicht. Aber dass er es tut, scheint klar: Stefan Raab verabschiedet sich vom Bildschirm. Nur noch bis Ende des Jahres will der TV-Star Sendungen moderieren. "Ich habe mich entschlossen, zum Ende dieses Jahres meine Fernsehschuhe an den Nagel zu hängen", so der 48-Jährige laut seinem Haussender. "ProSieben hat mir eine mehrjährige Vertragsverlängerung angeboten. Das hat mich sehr geehrt. Dennoch habe ich meine Entscheidung nach reiflicher Überlegung und mit Überzeugung getroffen."


Weiter bedankte sich der Produzent von Shows wie "TV Total", "Schlag den Raab", "Bundesvision Song Contest" oder der "Wok WM" für 16 außerordentliche, tolle und erfolgreiche Jahre. Raab, der gelernte Metzger, der mit einem Grimme Preis ausgezeichnet wurde, hatte seine Karriere beim deutschen TV-Sender VIVA begonnen. Auch als Musiker feierte Raab Erfolge. Mehrfach war er zudem mit zum Teil äußerst schrägen Songs an den deutschen Beiträgen zum Eurovision Song Contest beteiligt. 2013 war der Tausendsassa einer der vier Moderatoren des TV-Duells zwischen Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück.





[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung