Diverse - "Welcome To The Voice" (Foto: Universal)Kelly Rowland veröffentlicht ihr zweites Solo-Album "Ms. Kelly" (Foto: Public Address)Auf der DVD "Wish Live" könnt ihr Reamonn kennen lernen  (Foto: Public Address)Macy Gray - "Big" (Foto: Universal/Polydor)The Crickets (Foto: Public Address)Sonny West (Foto: Public Address)Ed Bonja (Foto: Public Address)

Kino-Tipp

"Irina Palm"

published: 14.06.2007

Maggie (Marianne Faithful) alias Irina Palm blickt durch das "Glory Hole"  (Foto: X-Verleih) Maggie (Marianne Faithful) alias Irina Palm blickt durch das "Glory Hole" (Foto: X-Verleih)

Maggie (Marianne Faithful) ist eine einfache Frau, die den größten Teil ihres Lebens als Hausfrau, Mutter und Oma gefristet hat. Als ihr Enkel schwer erkrankt, begibt sie sich auf Jobsuche, um die hohen Behandlungskosten aufzubringen. Verzweifelt lässt sich sich auf eine Anstellung als Hostess im Londoner Rotlicht-Milieu ein, bei der sie einer etwas anderen Art der "Handarbeit" nachgeht.

Dies ist Maggies neuer Arbeitsplatz (Foto: X-Verleih)Dies ist Maggies neuer Arbeitsplatz (Foto: X-Verleih)

Maggie erweist sich als Naturtalent und macht sich unter dem Namen "Irina Palm" in der Szene einen Namen. Dabei entwickelt sie sich vom schüchternen Hausmütterchen zur selbstbewussten Karrierefrau. Doch lange lässt sich ihr Doppelleben nicht verheimlichen: Der Zusammenprall der neuen Karriere mit der Kaffeekränzchen-Mentalität ihres Umfelds sind unvermeidlich. Und zu allem Überfluss verliebt sich Maggie auch noch...

"Irina Palm" ist eine romantische Tragik-Kömodie über scheinheilige Moralvorstellungen, die bedingungslose Liebe einer Frau zu ihrem Enkel und darüber, dass es möglich ist, sich auch im reiferen Alter noch zu verlieben. Die Hauptfigur Maggie ist mit Marianne Faithful grandios besetzt, die zwar keine ausgebildete Schauspielerin ist, sich aber mit Haut und Haaren auf die Rolle eingelassen hat. Nach über 20 veröffentlichen Alben, mehreren kleinen Filmrollen und Bühnenauftritten, spielt Marianne Faithful, die gerade eine Krebserkrankung überstanden hat, nun im Alter von 60 Jahren ihre erste große Hauptrolle in einem Film.

Maggie braucht Geld für die Behandlungskosten ihres Enkels (Foto: X-Verleih)Maggie braucht Geld für die Behandlungskosten ihres Enkels (Foto: X-Verleih)

Regisseur Sam Eduard Gabarski schafft es, in seinem zweiten Film, "Irina Palm", der auf der Berlinale Erfolg hatte, ein Portrait des Rotlicht-Milieus zu zeichnen, ohne dabei ins Vulgäre abzugleiten. Sein erster Film "Der Tango der Rashevskis" war auf zahlreichen Festivals präsentiert worden und wurde 2004 mit einem Preis auf dem Jerusalem Filmfestival ausgezeichnet.

D/B/GB/Lux/F 2007 - Regie: Sam Eduard Gabarski - Darsteller: Marianne Faithful, Miki Manojlovic, Kevin Bishop, Siobhán Hewlett – FSK: ab 12 - Länge: 103 Min. - Verleih: X-Verleih

[Jan van Hamme]

Links

www.irinapalm-derfilm.de

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung