Kino-Tipp

"Gods of Egypt"

published: 21.04.2016

Gerard Butler verkörpert Set, Gott der Wüste (Foto: 2016 Concorde Filmverleih GmbH/Lisa Tomasetti) Gerard Butler verkörpert Set, Gott der Wüste (Foto: 2016 Concorde Filmverleih GmbH/Lisa Tomasetti)

In Ägypten findet die Krönung des nächsten Königs statt. Set (Gerard Butler), der machtsüchtige Gott, hat jedoch andere Pläne und versklavt die menschlichen Einwohner des Landes, auch Sterbliche genannt. Ein raffinierter Meisterdieb namens Bek (Brenton Thwaites) verliert in dieser schweren Zeit seine Geliebte Zaya (Courtney Eaton). Nach ihrem Tod beschließt Bek, seine Geliebte wiederzubeleben, und beginnt mit dem gefallenen Gott Horus (Nikolaj Coster-Waldau) das Abenteuer seines Lebens. Ihre Ziele sind verschieden, aber beide beinhalten Sets Sturz als Herrscher Ägyptens. Auf ihrer Reise erwarten sie viele Gefahren und göttliche Wesen. Die Zeit verrinnt, denn ewig haben sie nicht Zeit haben, Zaya aus dem Jenseits zu retten.

GODS OF EGYPT | Teaser Trailer | Deutsch Offizieller Deutscher HD Trailer zu dem Film Gods Of Egypt Jetzt als DVD, Blu-ray, 3D Blu-ray, 4K Ultra HD und VoD: Amazon: http://amzn.to/2bOO14m iTunes: http://apple.co/1X2eQF8 Mehr Trailer, Clips GODS OF EGYPT | Teaser Trailer | Deutsch

Offizieller Trailer zu "Gods of Egypt"

Mehr Videos auf PointerTVconcordefilmverlei


Unter der Regie von Alex Proyas entführt "Gods of Egypt" in die Welt der ägyptischen Mythologie. Schnell wird klar, dass "Gods of Egypt" ein Action-Fantasie-Film ist, der einige humorvollen Stellen ausweist. Hierbei werde ich meistens von den Leistungen der Schauspieler überzeugt. Vor allem Gerald Bulter repräsentiert mir realistisch Set, den gnadenlosen Gott der Finsternis und gleichzeitig den Antagonisten. Alle anderen Rollen sind auf jeden Fall auch passend besetzt und sorgen für abwechslungsreiche Persöhnlichkeiten.


Der Film lebt von den dramatischen Slow-Motions und atemberaubenden Video-Effekten. Durch diese Elemente bietet der 127 Minuten lange Streifen durchgehende Spannung. Zudem überzeugt er mit wunderschönen Bildenr. Die 3D-Effekte kommen auch gut zur Geltung.


Klasse dargestellt ist auch die Verbindung von der sterblichen Hauptperson Bek und dem Gott Horus, die durchaus für witzige und auch nachdenkliche Momente sorgt. "Gods of Egypt" erzählt eine spannende, teilweise auch romantische Geschichte, die jedem Action-Film-Gucker, der etwas Abwechselung in diesem Genre sucht, ans Herz gelegt sei.



[Tim Griffel]

Links

"Gods of Egypt" im Netz

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung