Deutsche Komödie

"Toni Erdmann" soll den Oscar holen

published: 25.08.2016

Szene aus "Toni Erdmann": Unternehmensberaterin Ines (Sandra Hüller) und ihr Vater Winfried (Peter Simonischek) auf einem Ölfeld  (Foto: Komplizen Film) Szene aus "Toni Erdmann": Unternehmensberaterin Ines (Sandra Hüller) und ihr Vater Winfried (Peter Simonischek) auf einem Ölfeld (Foto: Komplizen Film)

Deutschland schickt die Komödie "Toni Erdmann" von Regisseurin Maren Ade ins Rennen um den begehrtesten Filmpreis der Welt. Das gab die Auslandsvertretung des Deutschen Films, German Films, am 25. August 2016 bekannt. Die auf den Filmfestspielen von Cannes hoch gelobte Produktion soll dafür sorgen, dass nach dem Erfolg von "Das Leben der Anderen" wieder ein deutscher Streifen den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film holt.


Welche ausländischen Filme die Academy in Hollywood für den Oscar nominiert, wird am 24. Januar 2017 bekannt gegeben. In "Toni Erdmann" spielen Sandra Hüller und Peter Simonischek Tochter und Vater.





[PA]

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung