Neuer Trailer

"Hell or High Water", ein moderner Western

published: 22.10.2016

Die Brüder Tanner (Ben Foster) und Toby (Chris Pine) sehen keinen legalen Weg, um die Familienfarm zu retten (Foto: Paramount Pictures) Die Brüder Tanner (Ben Foster) und Toby (Chris Pine) sehen keinen legalen Weg, um die Familienfarm zu retten (Foto: Paramount Pictures)

Am 12. Januar 2017 startet der Film "Hell or High Water" im Kino. Im Westen Texas spielend, passt auch der Ausgangspunkt der Handlung zu einem zeitgemäßen Western-Streifen: Zwei Bankräuber und ein Sheriff, der sie jagt. Mit dabei sind Schauspieler wie Chris Pine, Ben Foster und Oscar-Preisträger Jeff Bridges. Die Wartezeit bis zum Kinostart kannst du dir mit dem Trailer zum Krimi verkürzen.

HELL OR HIGH WATER | Trailer #1 | DE Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby (Chris Pine), Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner (Ben Foster), frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberf HELL OR HIGH WATER | Trailer #1 | DE

Hell or High Water | Trailer #1 | DE


Den Brüdern Toby (Chris Pine) und Tanner (Ben Foster) droht die Zwangsversteigerung des verschuldeten Hauses ihrer verstorbenen Mutter. Doch Toby ist Vater von zwei Kindern und hat eine Scheidung hinter sich. Sein Bruder ist gerade erst aus dem Knast entlassen worden. Auf legalem Wege können sie das Geld für die Rettung der Familienfarm nicht aufbringen. Um die Schulden zu begleichen, begehen die beiden zusammen mehrere Banküberfälle. Dabei geraten sie ins Visir des unerbittlichen Texas Rangers Marcus Hamilton (Jeff Bridges). Dieser möchte kurz vor seinem Ruhestand noch einen Triumph feiern und legt alles daran, das Verbrecherduo zu schnappen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung