Kino-Tipp

"Rogue One: A Star Wars Story"

published: 15.12.2016

Jyn Erso (Felicity Jones) kämpft in "Rogue One: A Star Wars Story" gegen das Imperium (Foto: Industrial Light & Magic, a division of Lucasfilm Entertainment Company Ltd) Jyn Erso (Felicity Jones) kämpft in "Rogue One: A Star Wars Story" gegen das Imperium (Foto: Industrial Light & Magic, a division of Lucasfilm Entertainment Company Ltd)

Lange haben die Fans gewartet: Jetzt ist "Rogue One: A Star Wars Story" in den Kinos zu sehen. "Godzilla"-Regisseur Gareth Edwards inszenierte den Science-Fiction-Film mit Felicity Jones in der Hauptrolle. Der Streifen steht für sich und ist auch dann gut anzuschauen, wenn man von der "Star Wars"-Triologie wenig mitbekommen hat. Für Fans gibt es neue Einblicke, in das "StarWars"-Universum.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Story: Das Imperium, allen voran der Militärdirektor Krennic, will den Todesstern testen. Auch auf den Druck von Darth Vader hin soll dieser so schnell es geht einsatzbereit gemacht werden. Ein Team von Rebellen um Jyn Erso (Felicity Jones) will dies verhindern und herausfinden, wie sich der Todesstern zerstören lässt. Dafür müssen die Pläne gestohlen werden. Die Widerstandskämpfer um Mon Mothma (Genevieve O'Reilly) erwartet allerdings ein harter Kampf gegen das Imperium. Jyn ist dafür die richtige. Sie hat in ihrem Leben mit schweren Körperverletzungen, dem Besitztum gestohlener Güter und der Fälschung imperialer Dokumente bereits einige Schandtaten vollbracht. Die Gruppe komplettieren Aufpasser Captain Cassian Andor (Diego Luna), der blinde Krieger Chirrut Imwe (Donnie Yen) und dessen Kumpel Baze Malbus (Jiang Wen) sowie der umprogrammierte Ex-Sicherheitsdroide K-2SO (Alan Tudyk).

"Rogue One: A Star Wars Story" hat bereits ein paar Wochen vor dem Kinostart rekordverdächtige Vorverkäufe verbucht. Die Freude der Fans ist groß - und das, obwohl "Rogue One" nicht der achte Teil der "Star Wars"-Hauptreihe ist. Dieser erscheint erst im Dezember 2018. Bereits jetzt bekommen wir mit "Rogue One" jedoch eine Geschichte relativ unabhängig von der neuen Triologie zu sehen, die zwar im "Star Wars"-Universum spielt, jedoch lediglich eine Nebenhandlung ausführt, die im zeitlichen Ablauf vor dem ersten Teil, "Krieg der Sterne", angesiedelt ist. Eine Fortsetzung wird es daher nicht geben, egal wie erfolgreich der Film wird.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Regisseur Gareth Edwards sorgt bei "Rogue One" für eine viel düstere Atmosphäre, als man es aus anderen "Star Wars" Filmen gewöhnt ist. Die apokalyptische Kriegsfilm-Optik sieht man auch im Trailer, den wir allen Unentschlossenen nochmal empfehlen.

Rogue One: A Star Wars Story – Der finale Trailer HD (Deutsch | German) Schau dir Rogue One: A Star Wars Story hier online an: https://www.youtube.com/watch?v=m0YVvAA458M In Schussweite! Schaut jetzt den finalen Trailer zu #RogueOne. Rogue One erzählt die Geschichte ein Rogue One: A Star Wars Story – Der finale Trailer HD (Deutsch | German)

Rogue One: A Star Wars Story – Der finale Trailer HD (Deutsch | German)


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[Moritz Niehoff]

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung