Kino-Tipp

"Lommbock"

published: 23.03.2017

Kai (Moritz Bleibtreu) und Stefan (Lucas Gregorowicz) lassen die alten Zeiten aufleben - nicht ahnend, welche Folgen ihre Reunion hat  (Foto: Wild Bunch Germany) Kai (Moritz Bleibtreu) und Stefan (Lucas Gregorowicz) lassen die alten Zeiten aufleben - nicht ahnend, welche Folgen ihre Reunion hat (Foto: Wild Bunch Germany)

Die Pizza Gourmet ist zurück! 15 Jahre nachdem die Komödie "Lammbock" (2001) in den Kinos anlief, startet jetzt die Fortsetzung "Lommbock". Altbekannte Gesichter wie Moritz Bleibtreu als Kai, Lucas Gregorowicz als Stefan und Alexandra Neldel als Jenny sind wieder mit dabei. Wird der zweite Teil in der Fangemeinde Anklang finden? Mach dir ein erstes Bild, indem du dir den Trailer anschaust.

LOMMBOCK | Offizieller deutscher Trailer | ab 23. März im Kino! Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/lommbock/ Auch Kiffer werden mal erwachsen: Kai (41) betreibt in Würzburg den angeranzten Asia-Liefer-Service „Lommbock“, während sein Kumpel Stefan ( LOMMBOCK | Offizieller deutscher Trailer | ab 23. März im Kino!

LOMMBOCK | Offizieller deutscher Trailer | ab 23. März im Kino!


Worum geht es in "Lommbock"? Der Film beginnt 15 Jahre nach dem Ende des ersten Teils. Stefan (Lucas Gegorowicz), der früher mit Kumpel Kai (Moritz Bleibtreu) einen Cannabis-Pizzaservice betrieb, wohnt inzwischen in Dubai. Er steht kurz vor der Heirat mit der toughen Geschäftsfrau Yasemin. Mit dem Geld und Einfluss ihres Vaters kann er seinem ursprünglichen Traum, eine Strandbar zu eröffnen, näher kommen. Für die Hochzeit benötigt Stefan allerdings seine Geburtsurkunde. Diese will er sich schnell in seiner Heimatstadt Würzburg abholen. Ganz so reibungslos verläuft die Rückkehr nicht, denn dort angekommen, trifft er auf viele alte Weggefährten, allen voran Kai. Kai betreibt inzwischen einen Asia-Lieferservice namens "Lommbock" und versucht, damit seine Kleinfamilie zu ernähren. Was als letzter gemeinsamer Joint beginnt, stellt die Freundschaft von Stefan und Kai sowie deren gesamte Zukunft auf eine harte Probe.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Da zwischen den beiden Filmen sowohl in Wirklichkeit als auch dramaturgisch 15 Jahre liegen, erzählt "Lommbock" seine eigene Geschichte. Wer den ersten Teil kennt, erinnert sich beim Auftauchen der bekannten Figuren und anderen Anspielungen zwar an die "alten Zeiten" zurück, eine Vorkenntnis ist aber nur bedingt notwendig. "Lommbock" überzeugt durch die beiden Hauptfiguren, die auf den ersten Blick sehr unterschiedlich sind und dennoch eine gemeinsame Leidenschaft teilen. Bleibtreu und Gegorowicz liefern sich als Kai und Stefan immer wieder amüsante Wortduelle und haben so die Lacher der Zuschauer auf ihrer Seite.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Der Film handelt mit viel Witz und Charme von Freundschaft, Liebe und der wiederkehrenden Verbindung mit den Drogen. Die schaffen zwar allerlei Probleme, dienen hier aber auch als Kitt für eine alte Vertrautheit. Diese Verbindung kann, einmal wiedergefunden, selbst nach 15 Jahren nichts erschüttern.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



Originaltitel: "Lommbock"; Komödie; Deutschland 2017; Regie: Christian Zübert; Drehbuch: Christian Zübert; Produktion: Ulf Israel, Tom Spieß, Sönke Wortmann; Kamera: Philip Peschlow; Darsteller: Lucas Gregorowicz, Moritz Bleibtreu, Alexandra Neldel, Wotan Wilke Möhring, Antoine Monot, Jr., Louis Hofmann; Laufzeit: 103 Minuten; FSK: ab 12 Jahren; Verleih: Wild Bunch Germany/Central Film; Kinostart: 23. März 2017


[Jasmin Weist]

Links

Moritz Bleibtreu auf Twitter
Alexandra Neldel auf Instagram
Mehr Infos zu Lommbock auf Facebook

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung