Kino-Tipp

"A United Kingdom"

published: 30.03.2017

Ruth (Rosamund Pike) und Seretse (David Oyelowo) verstehen sich auf Anhieb. Doch sie ahnen noch nicht, welche Probleme ihre Liebe ihnen bereiten wird (Foto: Alamode Film) Ruth (Rosamund Pike) und Seretse (David Oyelowo) verstehen sich auf Anhieb. Doch sie ahnen noch nicht, welche Probleme ihre Liebe ihnen bereiten wird (Foto: Alamode Film)

Es klingt wie ein Märchen und beruht doch auf wahren Begebenheiten. In "A United Kingdom" verliebt sich 1947 der angehende König von Bechuanaland, Seretse Khama (David Oyelowo), in die Londoner Büroangestellte Ruth Williams (Rosamund Pike). Doch ihre Liebe und vor allem ihre Hochzeitspläne stoßen auf großen Widerstand seitens der Familien und Landesregierungen, sodass für Seretse und Ruth ein harter Kampf für ein glückliches Miteinander beginnt.

A UNITED KINGDOM - Trailer deutsch HD A UNITED KINGDOM - Ihre Liebe veränderte die Welt Jetzt im Kino! http://AUnitedKingdom.de https://www.facebook.com/aunitedkingdom.derfilm A UNITED KINGDOM basiert auf außergewöhnlichen, wahren Bege A UNITED KINGDOM - Trailer deutsch HD

A UNITED KINGDOM - Trailer deutsch HD


Im Jahre 1947 ist Rassismus gegen Schwarze keine Seltenheit. Auch der Thronerbe von Bechuanaland, dem heutigen Botswana, muss sich während seines Jura-Studiums in London Anfeindungen gefallen lassen. Noch bevor Seretse Khama (David Oyelowo) in sein Heimatland zurückkehrt, um seine königlichen Pflichten zu übernehmen, lernt er die Londoner Büroangestellte Ruth (Rosamund Pike) kennen und lieben. Jedoch sorgt nicht nur die Tatsache, dass Seretse in Afrika gebraucht wird, dafür, dass die Hochzeitspläne des jungen Paares auf der Kippe stehen. Ruth als weiße Britin an der Seite des schwarzen Königs Seretse ist nahezu ein Skandal. Selbst die britische Regierung schaltet sich ein, um ein friedliches Zusammenleben der beiden zu verhindern. Trotz allem schaffen es Ruth und Seretse als frisch Verheiratete nach Bechuanaland, wo sie zusammen regieren wollen. Auch dort hören die Probleme nicht auf. Das Ehepaar merkt schnell, dass es die Situation gehörig unterschätzt hat. Gelingt den beiden der Triumpf über die Vorurteile und die Politik oder muss sich die Liebe den festgefahrenen Ansichten der Mächtigen beugen?
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Der Film basiert auf der wahren Geschichte des ungleichen Ehepaares, das für seine Liebe alle Grenzen zu überwinden vermochte. Hauptdarsteller David Oyelowo erinnert sich, wie es zur Umsetzung des Dramas kam. Noch während Oyelowo für den Film "96 Minuten" drehte, erwarben dessen Produzenten Justin Moore-Lewy und Charlie Mason die Rechte an dem Buch "Colour Bar" von Susan William, in dem sie die Geschichte von Seretse und Ruth niedergeschrieben hatte. Der Schauspieler war schnell überzeugt von der Idee, aus dem Buch einen Film entstehen zu lassen. Schließlich war mit Amma Asante auch die richtige Regisseurin gefunden.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Ruths und Seretses Kampf um Liebe, das Ende der Apartheid und den Anfang der Gleichberechtigung liegt nun schon einige Jahrzehnte zurück. Er dient in der heutigen Zeit noch immer als Beispiel dafür, dass dort, wo ein Wille ist, sich früher oder später auch ein Weg auftuen kann - egal, wie unmöglich es auch erscheinen mag.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Originaltitel: "A United Kingdom"; England, Frankreich; Drama/Historie; Regie: Amma Asante; Drehbuch: Guy Hibbert; Produktion: Produzent Rick McCallum, David Oyelowo, Peter Heslop, Brunson Green, Justin Moore-Lewy, Charlie Mason, Guy Hibbert; Kamera: Sam McCurdy; Komponist: Patrick Doyle; Darsteller: David Oyelowo, Rosamund Pike, Jack Davenport, Tom Felton, Laura Carmichael, Terry Pheto; Laufzeit: 111 Minuten; Verleih: Alamode Film; Kinostart: 30.03.2017

[Jasmin Weist]

Links

"A United Kingdom" auf Twitter
Amma Asante auf Twitter
Das Buch zu "A United Kingdom" bei Amazon

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung