Wyclef Jean feiert mit "Carnival II: Memories of an Immigrant" das zehnjährige Bestehen seiner Solokarriere (Foto: Sony/BMG)Jay-Z - "American Gangster" (Foto: Universal)"Neverwinter Nights 2 – Mask of the Betrayer" ist exklusiv für den PC erhältlich (Foto: Atari)Thomas D. (Foto: Public Address)Bob Moore (Foto: Public Address)Rainers Job als hohes Tier in der Medienbranche ist alles andere als stressfrei (Foto: Amélie Losier)Ville Valo ist Stimme und Gesicht von HIM (Foto: Public Address)

Kino-Tipp

"Machtlos"

published: 22.11.2007

Reese Witherspoon spielt die schwangere Ehefrau des Verschleppten  (Foto: 2007 Warner Bros. Ent.) Reese Witherspoon spielt die schwangere Ehefrau des Verschleppten (Foto: 2007 Warner Bros. Ent.)

Der aus Ägypten stammenden Geschäftsmann Anwar El-Ibrahimi (Omar Metwally) verschwindet auf einem Flug von Kapstadt nach Washington D.C. spurlos: Die CIA verdächtigt ihn des Terrorismus und hat ihn in ein geheimes Gefangenenlager außerhalb der USA verschleppt. Seine schwangere amerikanische Frau Isabella (Reese Witherspoon) stellt Nachforschungen an und findet Schreckliches heraus: In einem geheimen Foltergefängnis wird ihr Mann gequält – unter den Augen des jungen CIA-Agenten Douglas Freeman (Jake Gyllenhaal).

Mit dem schwulen Cowboydrama "Brokeback Mountain" gelang Jake Gyllenhaal 2005 der Durchbruch (Foto: 2007 Warner Bros. Ent.)Mit dem schwulen Cowboydrama "Brokeback Mountain" gelang Jake Gyllenhaal 2005 der Durchbruch (Foto: 2007 Warner Bros. Ent.)

Der südafrikanische Regisseur Gavin Hood, für "Tsotsi" 2005 mit dem Auslands-Oscar ausgezeichnet, konnte für diesen Thriller eine größtenteils ebenfalls Academy-Award-erfahrene Besetzung gewinnen: Neben Witherspoon und Gyllenhaal agieren Meryl Streep, Peter Sarsgaard und Alan Arkin. Das Thema ist hochbrisant, ist es doch seit dem 11. September 2001 gängige Praxis der USA, Terrorverdächtige in Drittländern mit menschenrechtsverletzenden Mitteln zu "verhören". Von etwa 100 dieser Entführten fehlt noch heute jede Spur.

"Machtlos"; USA/Südafrika 2007; Regie: Gavin Hood, Drehbuch: Kelley Sane; Kamera: Dion Beebe; Darsteller: Jake Gyllenhaal, Reese Witherspoon, Alan Arkin, Meryl Streep; Länge: 121 Min.; FSK: ab 16; Verleih: Warner; Kinostart: 22. November 2007

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Gegrillter grüner Spargel mit Halloumi
Kein Double für die Bayern
Heiße Ingwer-Orange

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung