Horrorfilm

"Ghost Stories"

published: 16.01.2018

Im Film "Ghost Stories" glaubt ein Professor nicht an die übernatürlichen Dinge, die um ihn herum passieren (Foto: 2017 Concordfilmverleih GmbH) Im Film "Ghost Stories" glaubt ein Professor nicht an die übernatürlichen Dinge, die um ihn herum passieren (Foto: 2017 Concordfilmverleih GmbH)

Geister gibt es nicht! Das haben unsere Eltern uns schließlich immer versichert. Doch stimmt das? Im Horrorfilm "Ghost Stories" glaubt ein Professor genau an diese Aussage und nimmt ein Angebot an, dies zu beweisen. Die Regisseure Andy Nyman und Jeremy Dyson inszenierten den Film, welcher ab dem 19. April im Kino zu sehen ist. Zuvor waren sie als Regisseure für das gleichnamige Theaterstück in London aktiv. Beim Fantasy Filmfest White Nights kannst du den Film in sieben Städten schon Mitte Januar sehen.

GHOST STORIES Teaser Trailer (2018)


Der Moderator der Entlarvungs-Fernsehsendung namens "Psychic Cheats", Professor Philip Goodman (Andy Nyman), ist davon überzeugt, dass es keine paranormalen Aktivitäten gibt. Als jedoch sein Idol Charles Cameron (Leonard Byrne), der lange als verschollen galt, ihn kontaktiert und bittet, drei Fälle unnatürlicher Vorkommnisse zu untersuchen, sagt er nicht nein. Schnell merkt er, dass er seine Überzeugung, es gebe keine Geister, überdenken muss. Die Ermittlung wird zu seinem persönlichen Albtraum.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Andy Nyman bei Twitter
Jeremy Dyson bei Twitter
Fantasy Filmfest White Nights im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung