Social-Media-Experiment

So wird man zum Fake-Influencer

published: 17.01.2018

Als Influencer mit Reise- und Livestyle-Fotos auf Instagram Geld zu verdienen, ist ein Traum von vielen (Foto: Yulia Mayorova/Shutterstock.com) Als Influencer mit Reise- und Livestyle-Fotos auf Instagram Geld zu verdienen, ist ein Traum von vielen (Foto: Yulia Mayorova/Shutterstock.com)

Wie wird man innerhalb von zwei Wochen vom Instagram-Normalo zum hippen Influencer, der von Firmen lukrative Werbe-Angebote erhält? 1LIVE-Reporter Frederik Fleig wollte das in einem Selbstversuch herausfinden. Er kaufte sich für 200 Euro falsche Follower und überließ einem Bot auf seinem Social-Media-Kanal das Feld. Was dann passierte und was seine echten Freunde dazu sagten, siehst du in diesem Video.

Fake-Influencer: Viel Geld verdienen mit gefakten Likes? Das Experiment.


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

100 Millionen Dollar für "Fortnite"
Ohne Wagner und Götze, aber mit Neuer
Papaya-Salat mit Minze

ID||UCV6W8_nrWxJLQakqBHEvT3Q
YouTube

reporter (149 Videos)

Oft sind Meinung und Subjektivität alles: Wir aber legen Wert auf Recherche, Transparenz, Unvoreingenommenheit und Relevanz. Wir sind mutig, unideologisch und ergebnisoffen. Meinung machen andere. Wir machen Journalismus. Jeden Mittwoch, 16:30 Uhr gibt es eine neue Folge für euch. (früher #WDR360) Wenn ihr Themenvorschläge habt, könnt ihr die gerne an uns schicken: [email protected] Impressum: reporter wird von der Programmgruppe Aktuelles Fernsehen des WDR für funk produziert. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). http://go.funk.net/impressum Wir haben 1 Herz für Kritiker, aber nicht für Hater. Denke bitte beim Kommentieren daran, dass du es hier mit echten Menschen zu tun hast und nicht mit automatisierten Antwort-Bots. Verhalte dich deswegen einfach am besten Anderen gegenüber so, wie du auch behandelt werden möchtest. http://go.funk.net/netiquette

13.705.286 Aufrufe

72.961 Abonnenten

0 Kommentare

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung