Wettbewerb

Der 99Fire-Films-Award

published: 16.02.2018

Über 3.000 Künstler haben die Herausforderung angenommen und einen 99 Sekunden langen Kurzfilm in nur 99 Stunden gedreht. Am 21. Februar werden die Gewinner ausgezeichnet (Foto: ghenadie/shutterstock.com) Über 3.000 Künstler haben die Herausforderung angenommen und einen 99 Sekunden langen Kurzfilm in nur 99 Stunden gedreht. Am 21. Februar werden die Gewinner ausgezeichnet (Foto: ghenadie/shutterstock.com)

99 Stunden für 99 Sekunden und Nachwuchstalente der Filmbranche, die gegeneinander konkurrieren - genau darum geht es bei dem 99Fire-Films-Award. Die Teilnehmer konnten ihre Kurzfilme bis zum 5. Februar einsenden. Die Verleihung des Awards, Höhepunkt des Wettbewerbs, findet am 21. Februar in Berlin statt. Das Motto lautet: "Start the fire – Starte das Feuer in dir". Die Bedeutung dahinter wird deutlich, wenn man sich die Anforderungen anschaut: Die Bewerber mussten einen Kurzfilm drehen, der nicht länger als 99 Sekunden dauert. Als sie das Thema erfuhren, blieben ihnen 99 Stunden, also knapp 4 Tage, Zeit, um eine Story zu produzieren, zu filmen und diese hochzuladen. Puh! Da lassen sich die durchgeschwitzten, schlaflosen Nächte bei den Teilnehmern erahnen.

Bester Film 2017: Glücklich | 99FIRE-FILMS-AWARD 2017


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Eine Jury wählt die besten "99-Sekünder" aus. In diesem Jahr ist erstmals Matthias Schweighöfer als Juror dabei. Der Gewinner in der Kategorie "Bester Film" erhält einen Preis in Höhe von 9.999 Euro. Außerdem gibt es Preise in den Kategorien "Beste Kamera", "Beste Idee" und "Publikumsliebling". Dabei spielt es keine Rolle, ob sich Young Professionals oder Hobbyregisseure bewerben. Jeder soll die Chance bekommen, durch Talent und Kreativität aufzufallen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


In diesem Jahr ertönte der Startschuss am 1. Februar mit dem Thema: "ICH LIEBE ES". McDonald`s ist der diesjährige Sponsor. Viele Bewerber äußerten ihren Unmut hierüber auf Facebook und anderen Social-Media-Plattformen. Insbesondere kritisierten sie die zusätzlich vorgegebene Anforderung für den Kurzfilmdreh: Die Teilnehmer mussten ein McDonald‘s-Produkt und/oder einen persönlichen McDonald‘s-Moment in den Film einbauen. Andere Bewerber meinten jedoch, man solle sich den Spaß an der Sache nicht nehmen lassen. Shamila Lengsfeld zeigt in seinem Kurzfilm "Der Lieferant", dass man Kritik an Fast-Food-Ketten und der Fleischindustrie künstlerisch geschickt verpacken kann.

Der Lieferant | 99 Fire Films 2018


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Am 14. Februar werden die TOP99 verkündet und am 19. Februar die Nominierten für die Preise bekannt gegeben. Insgesamt haben über 3.000 Teilnehmer ihre Videos eingereicht. Man darf sich auf inspirierende Kurzfilme freuen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz

Die Autorin: Aleksandra Janevska

Die Autorin: Aleksandra Janevska

Im kahlen Ruhrgebiet aufgewachsen, ging es fürs Jurastudium ins grünere Münster. Dort angekommen, stellte Aleksandra fest, dass sie doch lieber raus in die Welt möchte, um Journalistin zu werden. Daher hieß es nach dem Staatsexamen: Ab in den Norden! Wo sonst lassen sich lange Spaziergänge am Wasser, Besuche in vegetarischen Restaurants und spannende Geschichten am Puls der Zeit besser verbinden? Bei Pointer und in der größten Hafencity Deutschlands fühlt sie sich seit der ersten Minute pudelwohl.

Mehr

Morgens Student, abends Autor
"Stark und mutig"
Studi-Leben mit Hund

Links

99Fire-Films-Award im Web
Matthias Schweighöfer auf Twitter
McDonald`s im Web

99FIREFILMSAWARD
YouTube

99FIRE-FILMS (804 Videos)

Der 99FIRE-FILMS-AWARD ist der größte Kurzfilm-Wettbewerb der Welt. Er findet seit 2009 in Berlin parallel zur Berlinale statt. Die Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz müssen in 99 Stunden einen 99-sekündigen Kurzfilm zu einem vorgegebenen Thema produzieren. Eine Jury aus Produzenten, Regisseuren, Schauspielern und Filmschaffenden kürt die Sieger in 3 Kategorien: Bester Film, Beste Kamera und Beste Idee. Die Community selbst vergibt den sehr beliebten Publikumspreis. Das Preisgeld für den besten Film beträgt EUR 9.999. Die Preisträger werden alljährlich im Rahmen einer Gala im Berliner Admiralspalast ausgezeichnet. Bester Film 2016, Entscheidung: https://youtu.be/aTg-doAkAYA Beste Idee 2016, Wie an dem Tag: https://youtu.be/1CfS2L0dZAI Beste Kamera 2016, Elstern: https://youtu.be/lRk9iXl74hY Sonderpreis 2016, Brüder: https://youtu.be/7weYiFNd7M8 Publikumspreis 2016, Der Hauch des Todes: https://youtu.be/fMK7Q5BxoTk

2.872.003 Aufrufe 2.872.003 Aufrufe

5.690 Abonnenten 5.690 Abonnenten

0 Kommentare 0 Kommentare

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung