Kino-Tipp

"Die Verlegerin"

published: 22.02.2018

Katharine Graham (Meryl Streep) und ihr Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) müssen sich entscheiden: Veröffentlichen sie die Pentagon-Papiere und risdkieren dadurch ihr Leben? (Foto: Universal Pictures International) Katharine Graham (Meryl Streep) und ihr Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) müssen sich entscheiden: Veröffentlichen sie die Pentagon-Papiere und risdkieren dadurch ihr Leben? (Foto: Universal Pictures International)

Nach einer wahren Begebenheit hat Steven Spielberg mit dem Historiendrama "Die Verlegerin" die Veröffentlichung der skandalösen Pentagon-Papiere im Jahr 1971 verfilmt. Die Papiere offenbarten brisante Vertuschungen über den Vietnamkrieg seitens der US-Regierung. Meryl Streep spielt die Rolle der Katharine Graham. Als erste US-amerikanische Zeitungsverlegerin hatte Graham über die waghalsige Veröffentlichung der Papiere in der Zeitung "Washington Post" das Sagen. Damit erlangte sie besondere Bedeutung in einem Kampf um die Pressefreiheit und Gleichberechtigung der Frau. In den Hauptrollen standen die beiden Filmgrößen Meryl Streep und Tom Hanks zum ersten Mal zusammen vor der Kamera. Daneben sind unter anderem Alison Brie, Bob Odenbirk und Sarah Paulson zu sehen.

Die Verlegerin - Trailer #2 deutsch/german HD

Mehr Videos auf PointerTVUniversal Pictures Germany


Szenenbilder aus "Die Verlegerin" (13 Bilder)

Szenenbilder aus "Die Verlegerin"
Szenenbilder aus "Die Verlegerin"
Szenenbilder aus "Die Verlegerin"
Szenenbilder aus "Die Verlegerin"


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Die Handlung: Im Jahr 1971 finden sich Katharine Graham (Meryl Streep) und ihr Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) in einem historischen Konflikt zwischen Pressefreiheit und Justiz wieder. Durch einen Whistleblower erfährt Bradlee von den sogenannten Pentagon-Papieren (im Film "Die Papiere" genannt). Das Geheimdokument schildert auf 7000 Seiten, wie strategisch geplante Kriegsvorbereitungen gegen Vietnam getroffen wurden, obwohl immer das Gegenteil behauptet wurde. Über mehr als 30 Jahre vertuschte die Regierung die Details auf skrupellose Weise. Als die Journalisten der "Washington Post" darüber berichten wollen, schaltet sich die US-Justiz ein. Graham steht vor der Entscheidung ihres Lebens: Für die Veröffentlichung der Wahrheit muss sie nicht nur ihre Karriere sowie das Schicksal der Zeitung, sondern auch ihre Freiheit und die ihrer Angstellten aufs Spiel setzen.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Der Film "Die Verlegerin" setzt auch im Jahr 2018 ein wichtiges Zeichen. Eine unabhängige Presse und die Freiheit von Journalisten sind immer noch keine Selbstverständlichkeit. "Als ich in Steven Spielbergs neuem Film sah, was der 'Washington Post' widerfuhr,[...] dachte ich unwillkürlich an das, was meiner Zeitung 'Cumhuriyet' geschah [...]. Was meine Kollegen bei der 'Washington Post' vor einer Generation erlebten, erleben wir jetzt in gleicher Weise.“, schreibt Can Dündar über die Türkei in seiner Kolumne auf "zeit.de".
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Die Verlegerin"; Genre: Drama, Thriller; Regie: Steven Spielberg; Drehbuch: Liz Hannah, Josh Singer; Produktion: Kristie Macosko Krieger, Amy Pascal, Steven Spielberg; Darsteller: Meryl Streep, Tom Hanks, Alison Brie, Bob Odenkirk, Sarah Paulson, Carrie Coon, Jesse Plemons; Laufzeit: 117 Minuten; FSK: ab 6 Jahren; Universal Pictures International Germany; Kinostart: 22. Februar 2018



[PA]

Links

Der Film "Die Verlegerin" im Web
Meryl Streep auf Instagram
Tom Hanks auf Twitter
Steven Spielberg auf Twitter
Can Dündar zu "Die Verlegerin"

UniversalPicturesDE
YouTube

Universal Pictures Germany (1.156 Videos)

Willkommen auf dem offiziellen Kanal von Universal Pictures Germany. Hier findet ihr nicht nur alle Trailer zu unseren neuesten Universal Pictures Filmen, sondern auch exklusive Interviews, extra Clips und wir nehmen euch mit hinter die Kulissen der Filmsets mit unseren "Making Of"s. Universal Pictures sind die Macher von Blockbustern wie "Fast & Furious", Pitch Perfect", "Ich - Einfach Unverbesserlich" und vielen mehr. Abonniert jetzt den Kanal und verpasst keinen neuen Trailer mehr - seid mit dabei im Kinoerlebnis!

236.617.731 Aufrufe

111.250 Abonnenten

0 Kommentare

Das könnte dich auch interessieren:

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung