Kino-Tipp

"Augenblicke: Gesichter einer Reise"

published: 31.05.2018

Die Reise der Filmemacherin Agnès Varda und des Fotografen JR führt zu einer engen Freundschaft (Foto: Agnès Varda-JR-Ciné-Tamaris, Social Animals 2016) Die Reise der Filmemacherin Agnès Varda und des Fotografen JR führt zu einer engen Freundschaft (Foto: Agnès Varda-JR-Ciné-Tamaris, Social Animals 2016)

Die Doku "Augenblicke: Gesichter einer Reise" zeigt eine humorvolle Tour der 89-jährigen Regisseurin Agnès Varda und dem jungen Künstler JR. Die Varda ist eine Leitfigur der Filmindustrie und die "Großmutter der Nouvelle Vague". JR ist 33 Jahre alt und ein Streetart-Künstler. Doch so unterschiedlich beide erscheinen mögen, die Liebe zur Fotografie verbindet sie. Gemeinsam reisen sie durch das ländliche Frankreich und lernen die verschiedensten Menschen kennen. Und während sie sich vor ihrem Filmprojekt noch nicht kannten, schweißt die Erfahrung sie zu einer engen Freundschaft zusammen.

AUGENBLICKE: Gesichter einer Reise | Offizieller Trailer Deutsch HD | Ab 31. Mai im Kino


Szenenbilder aus "Augenblicke: Gesichter einer Reise" (13 Bilder)

Szenenbilder aus "Augenblicke: Gesichter einer Reise"
Szenenbilder aus "Augenblicke: Gesichter einer Reise"
Szenenbilder aus "Augenblicke: Gesichter einer Reise"
Szenenbilder aus "Augenblicke: Gesichter einer Reise"


 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Das ungleiche Paar besucht Dörfer und Gegenden, die keine Touristen-Regionen sind. In Bauruinen, einer Chlorfabrik, Bergarbeitersiedlungen und abgeschiedenen Dörfen finden sie nicht nur unscheinbare Personen, die für ihre Kunst Modell stehen, sondern erzählen deren Geschichte und bieten Einblick in das alltägliche Leben in Frankreich. Nicht nur Varda und JR lernen sich im Laufe der Doku näher kennen, auch der Zuschauer lernt die beiden lieben.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


Der Oscar-nominierte Film besticht durch seine Leichtigkeit und der ungewöhnlichen Beziehung, die sich zwischen den beiden entwickelt. Ihre gemeinsame Reise begehen die zwei in einer fahrenden Fotobox. Damit erstellen sie auf künstlerische Art übergroße Plakatinstallationen an den Orten, die sie besuchen. "Augenblicke" schafft es ohne Aufwand, ein Lächeln auf das Gesicht des Zuschauers zu zaubern, sei es durch die reizende Art Vardas oder den charmanten Witz JRs.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Augenblicke: Gesichter einer Reise"; Genre: Dokumentarfilm; Regie: Agnès Varda, JR; Drehbuch: Agnès Varda, JR; Laufzeit: 89 Minuten; Sprache: Französisch mit deutschem Untertitel; FSK: 0; Weltkino Filmverleih; Kinostart: 31. Mai 2018

[Finn Wischer]

Links

Der Film "Augenblicke: Gesichter einer Reise" auf Facebook
Die Filmemacherin Agnès Varda auf Facebook
Der Streetart-Künstler JR auf Twitter

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung