Horror-Fortsetzung

"Halloween"

published: 12.06.2018

Im neuen "Halloween" Horrorfilm treffen Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) und Michael Meyers (Nick Castle) erneut aufeinander (Foto: Universal Pictures) Im neuen "Halloween" Horrorfilm treffen Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) und Michael Meyers (Nick Castle) erneut aufeinander (Foto: Universal Pictures)

Die "Halloween"-Filmreihe gehört zu den größten und beliebtesten unter den Horrorfilmen. Mit "Halloween" erscheint am 25. Oktober, kurz vor dem gleichnamigen Feiertag, ein Nachfolger des ersten Films. Nachdem 1978 "Halloween – Die Nacht des Grauens" in den Kinos anlief und wegweisend für das gesamte Horror-Genre wurde, folgten Sequels und Neuverfilmungen. Anstatt die Handlung daran anzuschließen, entschied man sich dafür, jegliche Fortsetzungen zu ignorieren. Dafür engagierte man als Produzenten den Regisseur, Komponist und Co-Drehbuchautor des Originals John Carpenter. Jamie Lee Curtis und Nick Castle holte man ebenso wieder dazu, die in ihre legendären Rollen als Laurie Strode und Michael Myers zurückkehren.

Halloween - Trailer deutsch/german HD

Datenschutzhinweis | Mehr Videos auf PointerTVUniversal Pictures Germany


Zur Handlung: 40 Jahre nach den furchtbaren Morden in der Halloween-Nacht sitzt Meyers im Gefängnis. Strode, damals nur knapp dem Killer entkommen und mittlerweile Großmutter, ist auf die Rückkehr ihres Peinigers vorbereitet und wartet darauf, dass dieser aus der Haft entlassen wird, um Rache zu üben. Ihr Wunsch geht in Erfüllung, denn Meyers entkommt, doch ist sie bereit, sich ihm zu stellen? Eine Jagd beginnt.
 

Tweet

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Tweets von Twitter auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Twitter übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz



[PA]

Links

Der Film "Halloween" auf Facebook
Produzent John Carpenter auf Facebook
Schauspielerin Jamie Lee Curtis auf Twitter

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung