Kino-Tipp

"Egal was kommt"

published: 02.08.2018

Auf seinem Motorrad fuhr Christian Vogel in 333 Tagen durch 22 Länder (Foto: Busch Media Group) Auf seinem Motorrad fuhr Christian Vogel in 333 Tagen durch 22 Länder (Foto: Busch Media Group)

Einmal um die Welt zu reisen ist der Traum von vielen. Die meisten stellen sich darunter Backpacking vor. Einmal um die Welt auf dem Motorrad, daran denken die wenigsten. Christian Vogel jedoch hat genau das getan. Mit 34 Jahren, mitten im Leben stehend, mit Freundin und einem guten Job. Beide hat er in Deutschland zurückgelassen. Und es war die beste Zeit seines Lebens. Ab dem 2. August kann man seine spannende Reise durch 22 Länder in 333 Tagen im Kinofilm "Egal was kommt" verfolgen.

Egal Was Kommt - Trailer HD


Zum Inhalt: Der Fernsehredakteur Christian Vogel hegt schon in seiner Jugend den Wunsch, mit dem Motorrad die Welt zu bereisen. Doch irgendwas hielt ihn immer davon ab, sei es das Studium, die Ausbildung oder eine Beziehung. Doch irgendwann hält er es nicht mehr aus. Am 19. Mai 2015 startet seine Reise. Dauer? Ungewiss. Die Route? Ungewiss. Naja, nicht komplett. Eine genaue Route hat Christian nicht im Kopf, er weiß aber eines: Er will einmal komplett um die Erde fahren. Heißt, auf der einen Seite anfangen und dann so lange fahren, bis man im Kreis wieder am Start ankommt. Lediglich die Länder, die er bereisen wollte, waren ihm klar: USA, Kanada, Russland, China, Mongolei, Pakistan, Indien und Iran. Los ging es in den USA. Die Route entscheid er vor Ort, bestimmte sie je nach Tipps, Einladungen oder Straßenänderungen. Mitten in Indien kommt es plötzlich zu einem schweren Unfall.
 

Facebook Post

Dieser Post enthält nur ein Foto/Video. Zum Betrachten die Datenfreigabe für Facebook aktivieren.

January 1, 1970

Aktivierung erforderlich
Nach deiner Zustimmung werden alle Posts von Facebook auf www.pointer.de aktiviert. Wir weisen dich darauf hin, dass dann Daten an Facebook übermittelt werden. Du kannst dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Datenschutz


"Egal was kommt" vermittelt das unglaubliche Gefühl eines Roadtrips und löst im Zuschauer Fernweh aus. Gleichzeitig zeigt der Film auch, dass es nicht immer perfekt läuft im Leben, ohne dabei zu übertreiben. Er ist ein geniales Abenteuer.

"Egal was kommt"; Genre: Doku, Roadtripmovie; Regie: Christian Vogel; Drehbuch: Christian Vogel; Produktion: Simon Busch; Darsteller: Christian Vogel; Laufzeit: 121 Minuten; FSK: 6; Busch Media Group GmbH & Co KG; Kinostart: 2. August 2018



[Svenja Nowak]

Links

Der Film "Egal was kommt" im Web
Christian Vogel im Web

Gefällt's? Teile es.

Das könnte dich auch interessieren:

Services
Service

Hochschulkarte

Suche

Mimadeo / shutterstock.com
Über 19.000 Studiengänge an 747 Hochschulstandorten
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung