Adam Green singt beim Melt! Festival nicht nur über hübsche Frauen, sondern auch vor ihnen (Foto: Public Address)Coldplay - "Viva La Vida Or Death And All His Friends"  (Parlaphone)Singer/Songwriter Jason Mraz ist ein entspannter Typ (Foto: Public Address)Selina Herrero findet, dass Jungs sich ruhig mehr trauen sollten (Foto: Public Address)Emmanuel Jal - "Warchild" (Foto: Sonic 360)In seinen Träumen durchstreift Logan (Malcolm Stumpf) sonnige Wälder (Foto: Salzgeber)Fußballfans aus Polen oder Globalisierungs-Krieger in moderner Uniform? (Foto: Public Address)

DVD-Tipp

Jamie Oliver - "Natürlich Jamie"

published: 19.06.2008

"Natürlich Jamie – Jamie At Home Staffel 1"  (Polyband) "Natürlich Jamie – Jamie At Home Staffel 1" (Polyband)

Das Schöne an Jamie Oliver ist, dass er zwar ebenso locker redet wie Tim Mälzer, dabei aber ein Vielfaches an Informationen transportiert. Und sobald man die nervtötende deutsche Synchronstimme ab- und den Originalton anstellt, merkt man, dass er darüber hinaus ein richtig sympathisches Kerlchen ist.

"Natürlich Jamie – Jamie At Home Staffel 1" ist nicht nur amüsante Fernsehunterhaltung und Appetitanreger: Man lernt sogar richtig etwas dabei. Das Kamerateam drehte bei dem Koch zuhause: Seitdem der Engländer von einer Stadtwohnung aufs Land umzog, pflanzt er in seinem großen Garten Gemüse, Kräuter und Obst an. Wie das geht und wie man Erdbeeren, Kürbisse oder Sauerampfer erntet und verarbeitet, bekommt der Zuschauer wie nebenbei mit.

Jede der 13 25-minütigen Episoden steht unter einem Thema. Spannend, welche Tricks selbst langjährige Barbecue-Fans bei der Sendung "Grillen" noch aufschnappen können. Auch bei "Pizza" staunt man, wie vielfältig der italienisch belegte Teig anzugehen ist. Dem aus Essex stammenden Starkoch geht es nie darum, dass seine Rezepte eins zu eins nachgekocht werden. Vielmehr vermittelt er Grundlagen, nach denen man selber loslegen soll.

Am wichtigsten ist ihm offenbar das Thema Salatdressing: In fast jeder Folge betont er, dass es idealerweise Öl und Säure im Verhältnis drei zu eins enthalten sollte. Ob man nun den sauren Anteil mit Zitronen- oder Limonensaft, Aceto Balsamico, Rot- oder Weißweinessig füllt, überlässt er der Experimentierfreude seiner Zuschauer.

Selbst vermeintlich altmodische Zutaten wie Knollen- und Kohlgemüse gewinnen bei Jamie Oliver ihren Reiz zurück. Sogar an "Eingemachtes und Eingelegtes" führt er sein Publikum heran. Und wie immer kommen in Jamies Küche auch Vegetarier auf ihre Kosten. Pro Folge bereitet Englands Kumpel-Koch mindestens ein Gericht ohne Fisch oder Fleisch zu.

Wenn ihr gerne gut esst und schon zu lange nicht mehr gekocht habt, solltet ihr euch diese Doppel-DVD zulegen. Wetten, dass ihr schon am nächsten Abend selber schnibbelt und bruzzelt?

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Die Autorin: Heike Kevenhörster

Spaziergängerin, Köchin, Krimi-Fan. Die Redaktionsleiterin von Pointer wuchs in der RASTA-Stadt Vechta auf, studierte anschließend in Hamburg und London. Sie liebt Japan, Lebkuchen, Musik auf Vinyl, Judith Butler, James Brown, die 20er- und 60er-Jahre, Mod-Kultur und Veggie-Food.

Mehr

Wasabi-Kartoffelsuppe mit Krabben
Bircher-Müsli
Zwetschgenkuchen vom Blech

Das könnte dich auch interessieren:

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung